iPhone: neuer Vertriebspartner in Indien, Verkaufszahlen sollen verdoppelt werden

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat einen neuen Partner in Indien gewonnen, der iPhones in Indien vertreiben soll: die Optiemus Group. Sie ist das fünfte Unternehmen, das in Indien mit Apple eine Partnerschaft eingegangen ist. Das berichtete am Montag die Zeitung The Times of India mit Bezug auf drei Branchenvertreter.

iphone-5c

Cupertino möchte seine Präsenz auf dem indischen Markt ausbauen. Im laufenden Jahr zielt der Konzern auf eine Verkaufszahl von zwei Millionen iPhones in dem Land. Da kommen neue Partnerunternehmen, die iPhones vertreiben, ganz recht. Laut der aktuellen Meldung der Times of India sollen weitere Firmen in Kürze folgen.

Von den geplanten zwei Millionen iPhone-Verkäufen konnte Apple schon fast die Hälfte erreichen, so heißt es in dem Bericht weiter. In den zurückliegenden sieben Monaten habe die Firma eine Million Stück abgesetzt. Trotzdem gelten die Verkaufszahlen Apples in Indien als eher schwach.

Apple hält in Indien kaum mehr als zwei Prozent Marktanteile

Der Marktanteil in Indien bewegt sich auf einem eher minimalen Niveau: Anfang des Jahres seien es gerade einmal zwei Prozent gewesen. Kein Wunder also, dass Apple hier Wachstumspotenzial sieht. Konkurrent Samsung kam hingegen auf 28 Prozent und der Anbieter Micromax auf 15.

Das allgemeine Lohnniveau in Indien ist gering. Um den Kunden die preisintensiven iPhones schmackhaft zu machen, bietet der Konzern in Abstimmung mit seinen Partnerunternehmen diverse Finanzierungsoptionen an. Auch fast schon erstaunlich ist vor diesem Hintergrund, dass Apple bisher der offenbaren Verlockung widerstanden hat, ein echtes Billig-iPhone auf den Markt zu bringen.

Foxconn expandiert in Indien?

Letzte Woche wurde gerüchteweise bekannt, dass Apples Zulieferer nach Indien expandiert, weil dort die Produktionskosten wesentlich geringer sind als in China, wo der Hersteller traditionell produziert. In den kommenden fünf Jahren sollen dort mehrere Fabriken und Rechenzentren von Foxconn entstehen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *