iPhone 6: Neue Telekom-Netzbetreibereinstellungen bereiten auf VoLTE vor

| 20:43 Uhr | 4 Kommentare

Apple und Telekom bereiten iPhone 6 & iPhone 6 Plus auf Voice over LTE (VoLTE) vor. Mit dem Einspielen der Telekom Netzbetreibereinstellungen 20.1 können Kunden zukünftig die VoLTE-Funktion mit dem iPhone 6 im Netz der Deutschen Telekom nutzen. Bis der tatsächliche Startschuss fällt, werden allerdings noch ein paar Wochen vergehen. Die Telekom trifft zunächst ihr Vorbereitungen.

telekom_netzbetreiber_update

Telekom bereitet iPhone 6 für VoLTE vor

Über das Wochenende erreichen uns mehrere Mails, die darauf hinweisen, dass für das iPhone neue Telekom-Netzbetreibereinstellungen bereit stehen. Version 20.1 kann ab sofort „installiert“ werden. Sobald ihr mit eurem Endgerät Einstellungen -> Allgemein -> Info aufruft, sollte euch der Download angezeigt werden. Ihr habt die Möglichkeit, die Telekom Netzbetreibereinstellungen 20.1 sofort einzuspielen oder zu einem späteren Zeitpunkt. Alternativ könnt ihr euer iPhone 6 mit dem Mac oder PC verbinden und die neuen Netzbetreiber-Einstellungen über iTunes installieren.

Sobald die neuen Telekom Netzbetreibereinstellungen auf dem iPhone 6 installiert sind, werdet ihr eine Änderung im Einstellungsmenü feststellen. Bisher hatte ihr unter Einstellungen -> Mobiles Netz den Menüpunkt „Sprache & Daten“ und konntet dort zwischen LTE, 3G und 2G als Option für die Datenübertragung wählen. Mit den neuen Netzbetreiber-Einstellungen der Telekom findet ihr unter Mobiles Netz den Menüpunkt „LTE aktivieren“. Dort könnt ihr euch für „Aus“, „Sprache & Daten“ und „Nur Daten“ entscheiden.

iphone_lte_aktivieren

Mit anderen Worten: Die Telekom bereitet das iPhone 6 auf VoLTE vor. Nutzen könnt ihr diese Funktion jedoch noch nicht, da das Bonner Unternehmen den Schalter hierfür noch nicht umgelegt hat und noch weitere Vorkehrungen treffen möchte. Erst zum Sommer wird mit dem Start gerechnet. Zwar haben Vodafone und o2 bereits mit der tatsächlichen Einführung von Voice over LTE begonnen, mit dem iPhone 6 lässt sich diese Funktion jedoch noch nicht nutzen.

Mit VoLTE werden normale Mobilfunktelefonate zukünftig direkt über LTE geführt. Dies soll den iPhone-Akku schonen, da ein Umschalten auf 2G bzw. 3G zum Führen des Telefonats entfällt. Zudem soll der Verbindungsaufbau beschleunigt und die Sprachqualität weiter verbessert werden. (Danke für eure Mails)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Peter

    Geht das mit dem Telefonat über LTE vom monatlichen Datenvolumen ab?

    21. Jun 2015 | 20:54 Uhr | Kommentieren
  • MrUNIMOG

    Mein iPhone 5s hat das Netzbetreiberupdate auch bekommen. Allerdings hat sich an den LTE-Einstellungen nichts geändert.

    Das iPhone 5s unterstützt doch auch kein VoLTE, vermutlich geht es also nicht nur darum in dem Update.

    21. Jun 2015 | 22:35 Uhr | Kommentieren
  • Mad Matt

    Bei meinem iPhone 6 waren die veränderten Einstellungen erst nach einem Neustart zu sehen

    22. Jun 2015 | 8:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *