Apple jetzt offizieller Promoter der Bluetooth Special Interest Group

| 17:11 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Anfang dieses Jahres wurde bekannt, dass mit Joakim Linde ein Apple Mitarbeiter zum Mitglied des Gremiums der Bluetooth Special Interest Group ernannt wurde. Am heutigen Tag wird bekannt, dass beide Institutionen ihre Zusammenarbeit intensivieren. Apple wird offizieller Förderer der Bluetooth Special Interest Group und arbeitet nun offiziell am Bluetooth-Standard mit.

bluetooth_logo

Apple jetzt Mitglied der Bluetooth Special Interest Group

Wie die Bluetooth Special Interest Group am heutigen Tag bekannt gegeben hat, ist Apple ab sofort offizieller Förderer. Damit gesellt sich der Hersteller zu Unternehmen wie z.B. Intel, Toshiba, Microsoft oder Nokia. Die SIG wurde 1998 gegründet. Mittlerweile ist die Interessensgemeinscahft mehr als 8000 Unternehmen groß. Jeder, der „irgendwas“ mit Bluetooth zu tun hat, gehört dazu.

apple_sig_promoter

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Apple auch Promoter der SIG wird, nachdem Joakim Linde als Apple Senior Wireless Architect, eine Aufgabe im Board of Directors übernahm. Warum Apple bisher nicht offizieller Förderer war, ist unbekannt. Schließlich verbaut der iPhone-Hersteller seit über 10 Jahren die Bluetooth Technologie in seinen Geräten.

„Offizieller Promoter“ ist der höchste Rang innerhalb der Bluetooth Special Interest Group. Damit erhält Apple ein Stimmrecht, wenn es um Bluetooth-Belange geht und gleichzeitig einen höheren Einfluss im Bezug auf die Entwicklung des Bluetooth-Standards.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *