Metallica freut sich auf Apple Music

| 18:26 Uhr | 0 Kommentare

Apple Music wurde seit der Vorstellung vor über zwei Wochen kontrovers diskutiert. Neben vielen positiven Stimmen gab es jedoch auch Kritik an dem Service, da es Apples ursprünglichen Planungen vorsahen, Künstler während der 3-monatigen kostenlosen Testphase nicht zu bezahlen. Dafür sollten Künstler anschließend etwas höhere Abgaben erhalten. Taylor Swift kritisierte Apple dafür in einem offenen Brief und Apple lenkte ein. Apple hat seine Geschäftsbedingungen überarbeitet und wird Künstler nun doch innerhalb der Test-Mitgliedschaft bezahlen.

metallica

Metallica freut sich auf Apple Music

Metallica waren zu Beginn des digitalen Musik-Zeitalters keine Freunde davon, ihre Musik über iTunes zu vertreiben. Relativ spät und mehrere Jahre nach dem Start des iTunes Stores entschied sich die Band, ihre Titel doch über iTunes zu vertreiben.

Diese Meinung hat sich mittlerweile kolossal geändert. Lars Ulrich, Mitbegründer und Schlagzeuger von Metallica, gab zu verstehen, dass er den Apple Musik-Streaming-Dienst willkommen heißt. Apple sei das coolste Unternehmen weltweit, so der Drummer.

“I think that Apple is just about the coolest company in the world. I am a huge supporter of Apple and all their products, and I have been fortunate enough to meet most of the people there, a lot of the people who make key decisions, and I feel very safe with them,” Ulrich said.

Weiter heißt es in dem Interview, das Ulrich im Rahmen des Cannes Lions Event geführt hat, dass er und seine Bandkollegen große Unterstützer von Apple und all ihrer Produkte seien. Ulrich habe bereits zahlreiche hochrangige Apple Manager getroffen und fühle sich sehr „sicher“ mit ihnen. Es sei aufregend zu sehen, was sie entwickeln. Als Musik-Fan sei man gespannt, wohin die Apple Music Reise geht. Metallica sei auf jeden Fall involviert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *