Apple verlängert erneut die Exklusiv-Rechte für Liquidmetal

| 9:15 Uhr | 4 Kommentare

Zum wiederholten Mal hat sich Apple die Exklusiv-Rechte zur Nutzung von Liquidmetal gesichert. Nachdem der iPhone-Hersteller bereits Mitte 2012 sowie im Mai letzten Jahres einen Vertrag mit Liquidmetal-Technologies eingegangen ist, wurden nun die Exklusiv-Rechte ein weiteres Mal verlängert.

liquidmetal

Apple erneut Exklusiv-Rechte für Liquidmetal

Wie aus einem Schreiben (via Macrumors) an die US-Börsenaufsicht hervorgeht, konnte sich Apple erneut mit Liquidmetal-Technologies zur exklusiven Nutzung der Metall-Legierung einigen. Die neue Vereinbarung gilt bis zum 05. Februar 2016 und wurde somit um ein weiteres Jahr verlängert. Damit ist Apple weiterhin das einzige Unternehmen, welches Liquidmetal in elektronischen Endverbraucher-Produkten einsetzen darf.

On June 17, 2015, Liquidmetal Technologies, Inc. (the „Company“) and Apple Inc. („Apple“) entered into a third amendment (the „Third Amendment“) to the Master Transaction Agreement that was originally entered into on August 5, 2010 and amended on June 15, 2012 and May 17, 2014 (the „MTA“).

Bereits seit längerer Zeit erforscht und nutzt Apple die Legierung. Käufer eines iPhone haben auch bereits eine Begegnung mit Liquidmetal gemacht. Die kleine SIM-Karten-Nadel zum Öffnen des SIM-Faches beim iPhone besteht aus Liquidmetal. Welche weiteren Komponenten Apple beim Thema Liquidmetal im Hinterkopf hat, ist unbekannt.

In den letzten Jahren sind bereits mehrere Patente aufgetaucht, mit dem Apple dein Einsatz von Liquidmetal beschreibt. So besitzt der Hersteller mehrere Patente zur Liquidmetal-Verarbeitung, ein Patent für die Tastenmechanik bei Geräten. Auch ein aus Liquidmetal gefertiges MacBook hat sich Apple schützen lassen.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • Instinct23

    Ich warte schon lange auf ein IPhone aus Liquid Metall

    24. Jun 2015 | 10:28 Uhr | Kommentieren
    • resomax

      ich auch: nachts verwandelt es sich dann in ein T-1000 und jagt John Connor!

      24. Jun 2015 | 11:03 Uhr | Kommentieren
  • Jano

    Terminator lässt Grüßen

    24. Jun 2015 | 20:06 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Der Name Liquidmetal ist irreführend und wurde wahrscheinlich eher aus Marketinggründen gewählt. Liquidmetal ist nicht flüssig bei Zimmertemperatur!

    24. Jun 2015 | 21:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *