AC/DC bei Apple Music verfügbar

| 12:44 Uhr | 2 Kommentare

AC/DC werden ihr Songs für Apple Music und weitere Streaming-Dienste zur Verfügung stellen. Eine in unseren Augen gute Entscheidung. Die australischen Rockstars, die erst kürzlich in verschiedenen deutschen Städten „gerockt“ haben, verkaufen ihre Musik gerade mal seit drei Jahren bei iTunes. Nun haben sie sich dazu entschlossen, ihre Musik auch für Apple Music und Co. freizugeben.

AC/DC Songs bei Apple Music verfügbar

Woran erkennt man, dass Musik-Streaming-Dienste immer beliebter und zu einer echten Einnahmequelle für Musiker werden? Künstler, die sich bisher gescheut haben, ihre Musik für Streaming-Dienste freizugeben, ändern ihre Meinung und bieten die eigene Musik für entsprechende Dienste an.

acdc

Wie die New York Times berichtet, wird AC/DC die eigenen Songs frühestens ab heute Abend (Start von Apple Music) für den Apple Musik-Streaming-Dienst, Spotify und weitere Streaming-Dienste anbieten. So wollen es die Kollegen von einer „Insider“, der mit den Plänen vertraut ist, erfahren haben.

AC/DC hat über 72 Millionen Platten allein in den USA verkauft. Lange Zeit wehrte sich die Band dagegen, dass ihre Musik digital vertrieben wird. Als der iTunes Store im Jahr 2003 eröffnete, waren verschiedene Musik-Schwergewichte nicht mit an Bord. Metallica bietet seit 2006 Musik über iTunes an, Led Zeppelin folgte 2007 und die Beatles im Jahr 2010. AC/DC wartete bis 2012. So wurde das aktuelle Album „Rock or Bust“ erstmals digital zum Verkaufsstart angeboten.

Apple Music wird verschiedene exklusive Inhalte bieten. Dr. Dre´s Album „The Chronic“, das Taylor Swift Album 1989 sowie die Single „Freedom“ von Pharrell Williams gibt es exklusiv nur bei Apple Music. AC/DC wird es zwar nicht exklusiv geben, aber wie es scheint, rüttelt der Apple Music-Streaming die Industrie ordentlich wach, so dass sich weitere Künstler dazu entscheiden, ihre Musik auch für Musik-Streamings freizugeben. Für den Anwender kann dies nur von Vorteil sein.

Update 16:44 Uhr: Mittlerweile steht AC/DC bei Spotify, Deezer und Co. schon als Stream bereit. In Kürze startet Apple Music und wird AC/DC ebenso direkt mit an Bord haben.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Marc

    ich finde ACDC jetzt schon mit den Alben bei Spotify, man kann sie auch hören 🙂

    30. Jun 2015 | 12:55 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Ich bin nicht gerade AC/DC Fan, aber es wäre schon ein starkes Stück, wenn eine weltbekannte und erfolgreiche Band wie diese nicht vertreten wäre… Also davon bin ich ehrlich gesagt ausgegangen o_O

    30. Jun 2015 | 18:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *