Apple SIM jetzt auch in Deutschland verfügbar

| 16:33 Uhr | 2 Kommentare

Über die Apple SIM haben wir erstmals im Oktober letzten Jahres berichtet. Kunden, die in den USA oder Großbritannien wohnen, mussten nicht mehr selbst für eine SIM-Karte beim Kauf eines iPad Air 2 und iPad mini 3 (jeweils das Mobilfunk-Modell) sorgen, stattdessen war die sogenannte Apple SIM vorinstalliert, mit der Anwender Kurzverträge bei verschiedenen Mobilfunkprovidern abschließen können, um flexibel im In- und Ausland zu surfen.

apple_sim_sky

Apple SIM jetzt auch in Deutschland verfügbar

Ab sofort ist die Apple SIM auch in Deutschland verfügbar. Apple ist mit GigSky eine Kooperation eingegangen, die es ermöglicht, in über 90 Ländern und Regionen weltweit mobil online zu gehen. Sobald ihr beispielsweise am Urlaubsort angekommen seid, wählt ihr auf dem iPad Air 2 oder iPad mini 2 einen Datentarif über die Apple SIM und GigSky aus und geht online.

Die iPads werden ohne SIM-Lock ausgeliefert und so könnt ihr alternativ auch die SIM-Karte eines örtlichen Mobilfunkanbieters verwenden, falls dieser ein besserer Angebot für euch hat. Laut Apple ist die Apple SIM in Apple Stores in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien, Schweden, der Schweiz, der Türkei, Großbritannien und den USA erhältlich.

Blicken wir noch kurz auf die Preise. Auf der GigSky Webseite könnt ihr euch die Preise für alle 90 Länder angucken. Ihr wählt euren Wohnsitz und anschließend das Land aus, in das ihr reisen möchtet. Wohnt ihr beispielsweise in Deutschland und reist in die USA so zahlt ihr mit der Apple SIM (GigSky) 50 Euro für 1000MB (innerhalb von 30 Tagen). In Spanien werden für 3GB (innerhalb von 30 Tagen) ebenso 50 Euro fällig. Natürlich könnt ihr in den jeweiligen Ländern auch kürzere Laufzeiten und weniger Datenvolumen buchen.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • BZE1887

    Mich würde interessieren mit welchen Mobilfunkanbietern GigSky kooperiert.

    01. Jul 2015 | 18:03 Uhr | Kommentieren
  • Rocky

    Ist egal mit wem wer kooperiert. Die Preise sind ja Diebstahl pur.

    Ich glaube überall kann man sich 60% sparen wenn man nur 10 Minuten im Internet nach einem Provider fürs zielland Sucht.

    02. Jul 2015 | 12:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *