iOS 8.4: Apple entfernt die Privatfreigabe für Musik

| 10:16 Uhr | 3 Kommentare

Die größte Neuerung von iOS 8.4 liegt ohne wenn und aber im musikalischen Bereich. Apple hat die Musik-App komplett überarbeitet und Apple Music ins System implementiert. Wenige Tage nach der Freigabe von iOS 8.4 fällt jedoch eine weitere Veränderung auf. Apple hat die Privatfreigabe für Musik entfernt. Für Videos lässt sich diese weiterhin nutzen.

homesharing

Was bedeutet Privatfreigabe? Mit der Privatfreigabe in iTunes könnt ihr Musik, Filme, etc. in eurer iTunes Mediathek auf bis zu fünf Computern in euren Haushalt freigeben. Darüberhinaus könnt ihr mit der Privatfreigabe iTunes Inhalte auf euren iOS-Geräten oder AppleTV wiedergeben.

Apple entfernt Privatfreigabe für Musik in iOS 8.4

Im Apple Support-Forum diskutiert man aktuell über das Fehlen von Home Sharing (Privatfreiagbe) für Musik in iOS 8.4. Diese Funktion kann somit nicht mehr auf dem iPhone, iPad und iPod touch genutzt werden. Parallel dazu hat Apple sein Support-Dokument für die Privatfreigabe angepasst, zufällig am gleichen Tag der Freigabe von iOS 8.4. In diesem spricht Apple auch nur noch von der Privatfreigabe von Videos. Diese kann über Einstellungen -> Videos aktiviert werden.

In unseren Augen hängt diese Veränderung ganz klar mit der Einführung von Apple Music zusammen. Neben der Einzelmitgliedschaft (9,99 Euro) bietet Apple eine Familienmitgliedschaft (bis zu 6 Mitglieder) für 14,99 Euro an. Möglicherweise gehört diese Veränderung in iOS 8.4 zur Kooperation mit den Plattenlabels, so dass diese eingefordert haben, dass Home Sharing mit dem Start von Apple Music beschnitten werden soll.

Auf dem Mac unter iTunes 12.2 steht die Privatfreigabe in vollem Umfang und somit auch für Musik zur Verfügung. Lagert Musik beispielsweise auf einem Mac im Arbeitszimmer, so kann ein Mac im Wohnzimmer mit der Privatfreigabe auf diesen zugreifen und Musik streamen.

Kategorie: iPhone

Tags:

3 Kommentare

  • Tomi

    Das bedeutet dann aber doch nicht, dass ich jetzt via Apple TV nicht mehr iTunes meines Macs fernsteuern kann oder?

    02. Jul 2015 | 19:32 Uhr | Kommentieren
    • StefanE

      Bitte genau lesen – die Änderung betrifft iOS!
      Dadurch kannst du die Freigabe in iOS nicht mehr nutzen.
      Von Mac zu Mac oder AppleTV geht trotzdem noch genauso. und die Remotesteuerung per iOS vermutlich auch !

      03. Jul 2015 | 9:26 Uhr | Kommentieren
  • Stegen

    Blödsinn! Geht alles wie vorher!

    04. Jul 2015 | 13:56 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *