Apple zeigt Video zur San Francisco Pride Parade

| 9:11 Uhr | 0 Kommentare

Der iPhone-Konzern engagiert sich stark für die Rechte von Schwulen und Lesben, Transgendern und Bisexuellen – kurz: LGBT. So ist es kein Wunder, wenn Apple auch an deren Paraden teilnimmt. Das ist am 28. Juni auf der Pride Parade in San Francisco passiert. Tausende Apple Angestellte ließen es sich nicht nehmen, beim Marsch durch die Stadt mitlaufen. Wenige Tage später stellt Apple nun das zugehörige Video online.

pride2015

Die San Francisco Pride Parade findet jedes Jahr statt. 2015 sollen sich 8.000 Apple-Mitarbeiter beteiligt haben, wie Apple-Chef Tim Cook in einer Twitter-Meldung verkündete. Zudem waren an dem Tag im App Store und bei iTunes LGBT-Apps und Musiktitel hervorgehoben.

Es war nicht das erste Mal, dass sich Apple an der Parade beteiligt hat. Zu den Teilnehmern der Pride Parade zählen neben Apple auch andere Technik-Konzerne wie Netflix und Facebook. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *