iOS 9 bringt Alben für Selfies und Screenshots, größere App-Ordner auf dem iPad

| 9:11 Uhr | 1 Kommentar

Am gestrigen Abend hat Apple die dritte Beta zu iOS 9 und OS X 10.11 im Gleichschritt zur watchOS 2 Beta 3 freigegeben. Auf verschiedene Neuerungen der jeweiligen Apps sind wir gestern in den Artikel bereits eingegangen. Da sie dort möglicherweise untergehen, möchten wir auf vereinzelte Neuerungen der Beta 3 separat eingehen.

iOS 9 bringt Alben für Selfies und Screenshots

Wenn ihr die Fotos-App unter iOS 8.4 öffnet, werdet ihr feststellen, dass Apple bereits vordefinierte Alben für euch bereit hält. So fasst Apple beispielsweise Videos, Slo-Mo-Videos, Panorama-Fotos und „Zuletzt gelöscht“ in einem separaten Album zusammen.

ios9_selfies_screenshots

Mit iOS 9 führt Apple zwei weitere Alben ein. Die Rede ist von Selfies und Screenshots. Wann immer ihr unter iOS 9 die Frontkamera für Selfies nutzt oder einen Screenshots anfertigt (Homebutton und Powerbutton gleichzeitig drücken) werden die Fotos in den jeweiligen Alben abgelegt.

Größere App-Ordner auf dem iPad

Auf dem iPhone und iPad habt ihr die Möglichkeit, Apps in Ordnern abzulegen. So könnt ihr beispielsweise alle Nachrichten-Apps in einem Nachrichten Ordner ablegen. Pro Ordner könnt ihr mehrere Seiten nutzen, um zahlreiche Apps einer Kategorie dort unterzubringen. Mit iOS 9 gibt es eine kleine Anpassung. Bisher wurde pro Ordner-Seite auf dem iPad 3×3 und somit 9 Apps angezeigt, zukünftig werden es 4×4 und somit 16 Apps pro Ordner-Seite sein. (Danke für eure Hinweise)

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Maxi

    Dieser Artikel ist zwar schon älter, aber ich habe trotzdem noch eine Frage:
    Was passiert mit den Fotos die mit der Außenkamera gemacht werden? In welchen Ordner kommen die dann? In den Ordner wo alles drinnen ist…?

    29. Mai 2016 | 23:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *