Spotify zeigt Lieblingssongs in über 1000 Städten weltweit

| 20:44 Uhr | 1 Kommentar

Aus Anwendersicht liegt der Vorteil vom immer größer werdenden Angebot an Musik-Streaming-Diensten darin, dass sich die Anbieter mehr denn je um ihre Nutzer kümmern. Neben exklusiven Inhalten, wie sie Apple Music derzeit vermehrt bereit stellt, bieten Spotify, Napster und Co. auch immer neue Ideen an, um Musik zu entdecken. Kreativ zusammengestellte Playlisten bieten immer neue Möglichkeiten Songs zu genießen.

spotify_logo

Spotify: Lieblingssongs in über 1000 Städten

Mit der „Interaktive Landkarte der Musik Cities of the World“ gibt der Musik Streaming Service Spotify ab heute Einblicke in den Musikgeschmack von über 1000 Städten weltweit. Dabei greift Spotify auf einen speziellen Algorithmus zu, der automatisch individuelle City-Playlists basierend auf Songs, die in der jeweiligen Stadt im Verhältnis zu anderen Städten besonders häufig gestreamt werden, erstellt. Spotify lädt somit mit seiner interaktiven Karten zu einer musikalischen Städtereise rund um den Globus ein.

Mit jedem Update analysiert Spotify über 20 Milliarden gestreamte Tracks. Zwei Erkenntnisse hebt Spotify besonders hervor.

  • Die Welt liebt Hip Hop – Dieses Genre ist häufiger in Playlists vertreten, als jedes andere, unabhängig von Land und Sprache.
  • Local Rules – Über alle Genres hinweg sind lokale Künstler in ihren Herkunftsländern besonders angesagt.

Aktuell sind folgende Künstler in deutschen Städten absolut im Trend:

Und ein Einblick in den Musikgeschmack anderer Städte:

Eine interessante Möglichkeit, neue Musik zu entdecken und nicht nur immer die deutschen Charts zu hören. Einfach mal reinklicken und -hören, was woanders angesagt.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Rouven

    Hamburg steht auf Musik von Maxwell… Oh Gott wie weit es die Jungs schon gebracht haben 😀

    14. Jul 2015 | 7:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *