Q3/2015: Wichtigste Fakten zu den Apple Quartalszahlen

| 8:45 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple die Quartalszahlen für das abgelaufene dritte fiskalische Quartal 2015 bekannt gegeben. Dieses umfasst die Monate des zweiten Kalenderquartals. Apple erwirtschaftete in den Monaten April bis Juni 2015 einen Umsatz von 49,6 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 10,7 Milliarden Dollar. In unserem Artikel am gestrigen Abend sind wir bereits intensiver auf die Zahlen eingegangen. So konnte Apple mehr iPhones und Macs verkaufen als jemals in einem dritten Geschäftsquartal. So blickt der Hersteller unter anderem auf 47,5 Millionen verkaufte iPhones und 4,8 Millionen verkaufte Macs.

q3-2015_gewinn

Am Anschluss an die Bekanntgabe der Quartalszahlen fand der sogenannte Conference Call statt, bei dem Apple Chef Tim Cook und Finanzchef Luca Maestri für Fragen der Analysten zur Verfügung standen. Wir haben wir euch die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Wichtigste Aussagen des Q3/2015 Conference Call

  • Apple hat ein sehr erfolgreiches Quartal hinter sich gebracht
  • iPhone, iPad, Mac und Apple Watch haben die internen Erwartungen übertroffen
  • Apple hat die höchste Android-Wechsler Rate gemessen, seitdem das Unternehmen diese Werte dokumentiert
  • Rekordquartal für den Mac, 9 Prozent Wachstum, während der PC-Markt um 12 Prozent sinkt
  • MacBooks für das Wachstum verantwortlich
  • App Store mit Rekordergebnis, 24 Prozent Wachstum
  • Umsatz steigt in China um 112 Prozent
  • iPhone-Wachstum in China 87 Prozent
  • 76 Prozent der iPhone-Nuzter, haben noch kein iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus, enormes Potential für zukünftige iPhones
  • Highlight des Quartals war der Apple Watch Verkaufsstart
  • 97 Prozent Kundenzufriedenheit, 94 Prozent der Käufer tragen die Apple Watch täglich
  • Möglichkeiten der Apple Watch enorm
  • Apple Watch in 19 Ländern verfügbar, Verkaufsstart Ende des Monats in drei weiteren Ländern
  • Apple Pay und Siri sind mit der Apple Watch unglaublich
  • 8.500 Apple Watch Apps verfügbar
  • Gespannt auf watchOS 2, iOS 9 und OS X 10.11
  • Feedback zu Apple Music ist gewaltig
  • Zahlreiche Millionen Anwender nutzen bereits Apple Music
  • 15.000 Künstler bereits bei Connect eingeschrieben
  • Millionen-Hörer bei Beats 1
  • Apple Pay demnächst mit dem Square Reader kompatibel
  • 700 Unis und Schulen unterstützen in Kürze Apple Pay
  • Apple arbeitet hart an neuer Hardware, Software und Services
  • Währungsschwankungen sind für Apple eine Herausforderung
  • iPhone-Wachstum im Jahresvergleich bei 35 Prozent
  • iPhone 6 Nachfrage ist gewaltig
  • 97 Prozent Kundenzufriedenheit beim iPad Air 2
  • 76 Prozent Marktanteil bei Tablets über 200 Dollar
  • Über 50 Prozent der Anwender, die ein Tablet kaufen möchten, werden zum iPad greifen
  • Apple Online Store und Retail Stores mit hohen Besucherzahlen, Steigerung um 49 Prozent
  • 456 Apple Stores weltweit, 190 außerhalb der USA, 40 Stores in China bis Mitte 2017
  • Barvermögen von 202,8 Milliarden Dollar
  • Apple Watch verkauft sich besser als beim iPhone- und iPad-Verkaufsstart

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *