Apples Back to School 2015 Promotion mit Gratis Beats Solo2 beim Mac-Einkauf

| 19:15 Uhr | 4 Kommentare

Apple gewährt Studenten, Dozenten und Lehrpersonal über den Education Store dauerhaft Rabatte bei dem Einkauf. Zusätzlich startet Apple einmal im Jahr die Back to School Aktion und ermöglicht besondere Studentenrabatte. Nun scheint das Warten ein Ende zu haben, zumindest für die USA, Puerto Rico und Kanada hat Apple den Startschuss für die Promotion gegeben.

beatssolo2

 

Musik im Ohr

Dieses Jahr spendiert Apple allen qualifizierten Käufern eines Macs einen Beats Solo2. Der Kopfhörer kostet bei Apple regulär 199,95$ bzw. 199,95€. Wer seine Musik ohne Kabel genießen möchte kann mit einer Zuzahlung von 100$ auf die kabellose Variante des Beats Solo2 zurückgreifen, die außerhalb der Aktion im Apple Online Store für 299,95$ (299,95€) zu haben ist.

Folgende Macs nehmen an der Aktion teil: iMac, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Pro, sowie Build-To-Order Konfigurationen. Der Mac Mini und generalüberholte Macs bleiben außen vor und nehmen nicht an dem Angebot teil.

Da in den vergangenen Jahren Apple besonderen Wert auf eine Integration des iPads in den Schulunterricht gelegt hat, ist es überraschend, dass in diesem Jahr keine Begünstigungen für den iPad-Einkauf gewährt werden.

Back to School

In den letzten Jahren hatte Apple vermehrt mit Gutscheinen zu einem Einkauf eingeladen. So dass erste Stimmen in der Apple Gemeinschaft zurückhalten sind und den vergangenen Jahren nachtrauern.

Wir bleiben am Ball und berichten euch wann die Back to School 2015 Promotion auch in Deutschland an den Start geht. Weitere Informationen zu Apples Education Initiative erfahrt ihr auch auf unserer Sonderseite.

Die Back to School 2015 Promotion läuft von heute bis zum 18. September in Apple Retail Stores und von dem 6. August 2015 bis zum 18. September 2015 auch im Apple Online Store. (via)

4 Kommentare

  • somaro

    Also wer kein Geld hat und sich deshalb einen Mac kauft, bekommt als Geschenk einen basslastigen und damit qualitativ minderwertigen Kopfhörer als Dankeschön.
    .
    Vielleicht sehe ich das auch falsch. Zu meiner Zeit spielten Standards und Normen noch eine große Rolle, damit wir als Studenten was lernen konnten. Studenten von heute sind ja auch mit Apple iWork zufrieden, großen Wert auf authentische Töne legt man da dann wohl auch nicht.

    23. Jul 2015 | 21:03 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Wie kommst du darauf, dass Studenten kein Geld haben? Und was meinst du mit Standards und Normen, etwa MS Office?

      23. Jul 2015 | 21:15 Uhr | Kommentieren
    • Mareike

      Aha, weil er basslastig ist, ist er minderwertig? Klasse Schlussfolgerung….

      24. Jul 2015 | 7:50 Uhr | Kommentieren
  • Nico

    Verstehe alle deine Aussagen nicht. Zum einen ist nicht jeder Student arm und kann sich nichts leisten, warum sonst rennt „jeder“ wohl mit einem 600€< Handy durch die Straßen. Zum anderen sind die neuen Beats alles andere als schlecht, für den Preis nicht vollkommen Spitze aber – auch eigenen Erfahrungen zufolge – absolut in Ordnung, besagt auch beinahe jeder Test der neuen Generation. Und falls man nun einmal Fan von basshaltiger Musik ist ist es doch nun mal umso besser, und ich schätze mal mehr Jugendliche/Studenten hören HipHop & Co. als die älteren Generationen, und genau an die Richtet sich die Aktion ja auch.

    Außerdem zwingt niemand Apple dazu, eine solch kundenfreundliche Aktion zu starten. Und 300$ mehr haben ist immer schön, kannst die neuen Kopfhörer ja auch für gutes Geld verscherbeln.

    24. Jul 2015 | 0:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *