Apple patentiert automatisiertes Werbesystem für Podcasts

| 7:41 Uhr | 0 Kommentare

In regelmäßigen Abständen berichten wir über neue Apple Patente und Patentanträge. Dabei ist nie bekannt, ob es das neue Patent jemals in einem Apple Produkt landet oder lediglich in der Schublade verschwindet. Wie es sich bei diesem Patent verhält, wird die Zukunft zeigen.

iad_podcasts_patent

Automatisches Werbesystem für Podcasts

Das US Marken- und Patentamt hat ein Apple Patent mit der Bezeichnung „Technologies for inserting dynamic content into podcast episodes“ veröffentlicht. Mit diesem Patent beschreibt der iPhone-Hersteller ein automatisiertes Werbesystem für Podcasts. Der Unterschied für Werbetreibende liegt darin, dass diese Zugriff auf Apples iAd Plattform mit Analyse-Tools und zielgerichteter Werbung erhalten.

Innerhalb eines Podcasts können eine oder mehrere Werbeplätze definiert werden. Innerhalb dieser grundsätzliches Werbezeiten kann Werbung platziert werden. Ein Podcasts läuft ab. Sobald der „Werbepunkt“ erreicht ist, unterbricht das Programm und die Werbeeinblendung wird geladen. Anschließend läuft der Podcasts automatisch weiter. Das Patent sieht vor, dass Werbung in Podcasts untergebracht werden kann, die heruntergeladen oder gestreamt werden.

Audio-, Video- und interaktive Werbung ist möglich. Das Patent wurde im Januar 2014 eingereicht. Als Erfinder werden James O. Boggs, Ryan Griggs und Sam Gharabally genannt. (via Appleinsider)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *