iPad Marktanteil bei 25 Prozent

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Wir blicken in regelmäßigen Abständen nicht nur auf Smartphone- und Computer-Marktanteile, sondern halten auch die Tablet-Zahlen im Auge. Vor wenigen Tagen hat Apple seine Geschäftszahlen veröffentlicht und 10,9 Millionen verkaufte iPads für die Monate April bis Juni 2015 bestätigt. Während Apple tatsächlich an den Endverbraucher verkaufte Geräte angibt, schweigen andere Hersteller zu ihren Zahlen oder verkünden an den Handel ausgelieferte Geräte.

iPad-Marktanteil bei 25 Prozent

Die jüngsten Einschätzungen zum Tablet-Markt stammen von den Analysten von IDC. Diese geben zu verstehen, dass der gesamte Tablet-Markt im zweiten Quartal 2015 um 7 Prozent geschrumpft ist. Insgesamt sollen 44,7 Millionen Geräte über die Ladentheke gegangen sein.

idc_tablet290715

Auch wenn die iPad-Verkaufszahlen im letzten Quartal von 13,3 Millionen Einheiten (Q2/2014) auf 10,9 Millionen iPads gesunken sind, bleibt Apple nach wie vor Marktführer in diesem Segment und blickt auf einen Marktanteil von 24,5 Prozent. Auf Platz 2 folgt Samsung mit 7,6 Millionen Tablets und einem Marktanteil von 17 Prozent. Insbesondere bei Samsung fragen wir uns immer, wieviele Tablets dabei sind, die kostenlos beim Kauf eines HDTV oder Smartphones verschenkt wurden.

Laut IDC kann sich Lenovo Platz 3 in der Tabelle sichern und kommt auf 2,5 Millionen verkaufte Geräte bzw. 5,7 Prozent Marktanteil. Dahinter folgen Huawei und LG mit jeweils 1,6 Millionen verkaufter Tablets.

Alles in allem befinden wir uns in einem schwierigen Umfeld. Hersteller müssen erkennen, dass der Lebenszyklus eines Tablets deutlich größer als beim Smartphone ist. Im Herbst dieses Jahres dürfte Apple das iPad mini 4 sowie iPad Air 3 vorstellen. Dazu soll sich ein 12,9 Zoll iPad Pro gesellen. Dies dürfte die Verkaufszahlen wieder ankurbeln. Aber auch auf der Software-Seite hat Apple Neuerungen im Gepäck und führt neue Multitasking-Funktionen ein. Besonders wünschenswert wäre eine Accountverwaltung, so dass sich mehrere Anwender auf dem iPad mit unterschiedlichen Profilen anmelden können.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *