Smartwatch statt Diät: Kunden sind mit Gesundheitsfeatures der Apple Watch zufrieden

| 7:32 Uhr | 0 Kommentare

Rund vier Monate nach der Markteinführung der Apple Watch sagen viele Kunden, dass die Smartwatch sie zu einem gesunden Leben anspornt, so die Marktforschungsagentur Wristly in einer aktuellen Studie.

Apple-Watch-Workout-800x411

Die Statistik zeigt: 75 Prozent der Teilnehmer würden mehr Sport treiben, seitdem sie die Apple Watch nutzen.

Alles in allem zeigten sich die Kunden mit ihrer Smartwatch zufrieden. Wristly fragte auch nach den Details zur Uhr selbst. Hier gefiel die integrierte Aktivitäts-App ganzen 89 Prozent. 80 Prozent mochten den Pulsmesser, die Workout-App fand Anklang bei 75 Prozent der Befragten.

Apple-Watch-Lifestyle-Changes-800x552

Laut der Wristly-Studie (via Macrumors) tragen 86 Prozent der Nutzer die Apple Watch jeden Tag. Dem gegenüber sagten nur 12,3 Prozent, dass sie sie häufig tragen und 1,3 Prozent nur gelegentlich. Einzig drei von rund eintausend Befragten trugen die Uhr nach einer anfänglichen Testzeit gar nicht mehr.

Apple-Watch-Satisfaction-Features-800x546

Der Fall „Jim Dalrymple“

Schon im Juni gab es eine interessante Meldung von Jim Dalrymple von The Loop, der schrieb, dass er mit Hilfe der Apple Watch und HealthKit ganze 20 Kilogramm abnehmen konnte.

Begonnen hatte er aber schon Monate vor Einführung der Smartwatch. Deren Start hatte ihm aber noch einmal einen gehörigen Motivationsschub gegeben. So sagte er: „Ich kann jede Minute auf die Uhr schauen und sehe, wie viele Kalorien ich für welche Aktivitäten verbrauche. Wenn mir die Uhr sagt: stehe auf! Dann tue ich es. Warum, weiß ich auch nicht so genau. Vielleicht, weil ich einfach die vorgegebenen Ziele erreichen möchte.“ Die Uhr hat es dem ehemaligen Schwergewicht anscheinend wirklich angetan.

97 Prozent Kundenzufriedenheit

Wristly hat sich als Statistik-Anbieter etabliert, der sich allein auf die Apple Watch konzentriert. Seit die Firma kundgetan hatte, dass die Apple Watch 97 Prozent seiner Kunden zufrieden stellt, wird der Anbieter auch von Apple-Chef Tim Cook zitiert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *