Apple will sich in San Francisco niederlassen

| 13:36 Uhr | 0 Kommentare

Während sich in Cupertino das Raumschiff breit macht, richtet sich Apple auch in San Francisco auf. Eingemietet hat sich der Konzern an der Adresse 235 Second Street in einer Gegend, die South of Market, kurz SoMa genannt wird, wie die San Francisco Business Times am Donnerstag berichtete.

apple-san-francisco

Die nutzbare Bürofläche beträgt 7061 Quadratmeter auf zwei Etagen. Dort sollen zwischen 400 und 500 Arbeitsplätze entstehen können. Der Vertrag läuft bis 2022. Bisher ist in dem SoMa-Gebäude die Firma CBS Interactive untergebracht. Von dieser erhält Apple nun einen Untermietvertrag, so die San Francisco Business Times.

Gegenüber dem Apple Campus 2 ist die dort verfügbare Bürofläche natürlich verschwindend gering. Es gab kürzlich auch Gerüchte über die Anmietung eines Hauses am Orchard Parkway in San Jose.

In San Francisco ist Apple bislang nicht vertreten. Es wäre also der erste große Schritt in die Stadt. Nur Beats Music unterhält dort aktuell eine Niederlassung, der Mietvertrag soll aber 2017 auslaufen.

Einen Kommentar zu diesen eventuellen Apple-Büros – das Gerücht stammt aus der Immobilienbranche – gab es von Seiten des Konzerns wie gewohnt keinen. Unklar ist auch noch, welcher Unternehmensbereich sich dort ansiedeln könnte. Als eine Option wird Beats genannt. Aber bis zum Auslaufen von dessen Mietvertrag muss noch recht viel Zeit ins Land gehen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *