BMW, Audi und Daimler kaufen Nokias Kartendienst HERE

| 17:00 Uhr | 0 Kommentare

Die Audi AG, die BMW Group sowie die Daimler AG haben sich mit der Nokia Corporation über den gemeinsamen Kauf des Kartendienstes HERE geeinigt. Die drei genannten deutschen Fahrzeughersteller möchten zukünftig unabhängiger sein und haben sich, um das Ziel zu erreichen mit Nokia über den Kauf des Kartengeschäfts HERE geeinigt. Somit ist die Rangelei um den Kartenservice beendet und 2,8 Milliarden Euro fließen von dem Konsortium an Nokia. So geht es aus einer gemeinsamen Pressemitteilung von Audi, BMW und Daimler hervor.

nokia_here

BMW, Audi und Daimler kaufen HERE

Vom Konsortiums heißt es

Mit diesem Schritt soll die Verfügbarkeit der Produkte und Dienstleistungen von HERE als offene, unabhängige und wertschaffende Plattform für cloud-basierte Karten und Mobilitätsdienste dauerhaft gesichert werden – zugänglich für alle Kunden aus der Automobilindustrie und anderen Branchen. Die drei Partner übernehmen HERE jeweils zu gleichen Teilen, keiner von ihnen strebt eine Mehrheit an HERE an. Vorbehaltlich der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden wird der Abschluss der Transaktion im ersten Quartal 2016 erwartet.

Audi, BMW und Daimler sind davon überzeugt, dass HERE die Grundlage für die nächste Generation der Mobilität und ortsbezogener Dienste schafft. Für die Autoindustrie ist dies die Basis für neue Assistenzsysteme bis hin zum vollautomatisierten Fahren. Dabei werden hochpräzise digitale Karten mit Echtzeit-Fahrzeugdaten verbunden, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und innovative Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen

Aktuell stellt HERE Karten und ortsbezogene Daten für knapp 200 Länder in mehr als 50 Sprachen bereit. Damit ist HERE einer der Hauptanbieter für Karten und ortsbezogene Dienste. Auch zukünftig soll HERE unabhängiger Anbieter am Markt verweilen. Die drei Unternehmen übernehmen HERE zu gleichen Teilen. Weder Audi, noch BMW oder Daimler streben eine Mehrheit an HERE an.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *