Apple kauft Grundstück in San Jose für 138 Millionen Dollar

| 7:36 Uhr | 0 Kommentare

138 Millionen Dollar hat Apple für ein Grundstück in San Jose ausgegeben. Wie das Silicon Valley Business Journal berichtete, erhielt der Konzern den Zuschlag bereits in der vergangenen Woche. Damit baut Apple seine Präsenz in der Stadt zusehends aus.

grundstück san jose

17,4 Hektar ist die jetzt erworbene Fläche groß – und bietet genügend Spielraum für diverse Bauvorhaben. Das Grundstück liegt in der 2347 North First Street in North San Jose und gehörte zuvor zu Lowe Enterprises.

Erst vor einem Monat mietete Apple große Büroeinheiten bei der Firma Ellis Partners an. Dieser Komplex befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum aktuellen Kaufobjekt. Ebenfalls in der vergangenen Woche kam noch die Ankündigung einer ersten Apple-Niederlassung in San Francisco.

Wahrscheinlich sind Büros geplant

Eine Erlaubnis zur Errichtung von Bürogebäuden soll laut Silicon Valley Business Journal schon vorliegen. Damit könnte der Konzern in San Jose ebenso viel Bürofläche entstehen lassen, wie derzeit in Cupertino am Campus 2 gebaut wird. Wieso Apple die Grundfläche gekauft und nicht etwa gemietet hat und was der iPhone-Hersteller damit vor hat, ist noch nicht bekannt. Fakt ist nur, dass der Spielraum der Gestaltungsmöglichkeiten ungleich größer ist, als dies bei einem nur angemieteten Bürokomplex wie bei Ellis Partners der Fall ist.

Die derzeitige Expansionswelle in San Jose und San Francisco kann man als Teil einer globalen Erweiterung sehen. Neben Seattle und Boston in den USA schafft sich der Konzern auch in Schweden und Großbritannien sowie in Japan neue Immobilien an. Ganz wichtig bleibt natürlich der Campus 2 in Cupertino, Apples derzeitiges Großprojekt.

Wie letzte Woche bekannt wurde, sollen dort auch eine Beobachtungsplattform auf dem Dach und ein Besucherzentrum mit Café entstehen. Damit öffnet Apple sein „Raumschiff“ auch für die Allgemeinheit. An jedem Tag, auch am Wochenende, dürfen Interessierte in Zukunft auf das Gelände. Eine schöne Geste.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *