iPhone erobert weitere Marktanteile in den USA

| 11:56 Uhr | 0 Kommentare

In regelmäßigen Abständen blicken wir auf Marktanteile von iPhone, iPad, Mac und Co. Auch wenn diese kein 100 prozentiger Indikator dafür sind, wie erfolgreich ein Unternehmen ist, lassen sich jedoch Marktbewegungen, Tendenzen und Trends ablesen.

iPhone in den USA beliebter denn je

Die jüngsten Zahlen stammen vom Comscore und bilden den us-amerikanischen Smartphonemarkt ab. Die Marktbeobachter haben für den Dreimonatszeitraum, der im Mai endete, die Marktanteile der Hersteller sowie die Verteilung des verwendeten mobilen Betriebssystems veröffentlicht.

comscore040815

Blicken wir auf die einzelnen Zahlen. Apple ist bei den Herstellern nach wie vor die Nummer 1. Nachdem Apple im Februar auf einen Marktanteil von 41,7 Prozent blicken konnte, waren es im Mai 43,5 Prozent. Samsung erreicht mit seinen Verkaufszahlen 28,7 Prozent und verbesserte sich um 0,1 Prozent. Alle anderen Hersteller haben an Boden verloren. So sank der Marktanteil von LG von 8,3 auf 8,2 Prozent, Motorola blickt auf einen Anteil von 4,9 Prozent (zuvor 5,1 Prozent) und HTC sank von 3,8 auf 3,5 Prozent.

Bei den eingesetzten mobilen Betriebssystem gibt es nur zwei echte Anbieter. Der Anteil von Android sank leicht auf 52,1 Prozent. Damit hat das mobile Google Betriebssystem die Nase vorne. iOS verbesserte sich, wie bereits erwähnt, von 41,7 auf 43,5 Prozent. Der Anteil aller anderer Anbieter ist verschwindend gering. Microsoft Phone sank von 3,5 auf 3 Prozent. BlackBerry rutschte weiter in den Keller und verbucht 1,3 Prozent und Symbian läuft auf 0,1 Prozent der Geräte.

comscore040815_2

Laut Comscore besitzen 189,7 Millionen Menschen in den USA ein Smartphone. Der Großteil greift zum iPhone. Auch wenn langsam aber sicher das iPhone 6S und iPhone 6S Plus vor der Haustür steht, lässt dies die Nachfrage an den Geräte nur unwesentlich abebben. Der iPhone 6S Verkaufsstart, der vermutlich im kommenden Monat stattfindet, dürfte die Marktanteile weiter positiv in Richtung Apple beeinflussen.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *