Apple investiert 700.000 Dollar pro Jahr in die Sicherheit von Tim Cook

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Knapp 700.000 Dollar ist Apple die Sicherheit von Tim Cook wert. Der Konzern hatte die Zahlen der US-Börsenaufsicht gemeldet. Der exakte Betrag lautet 699.133 US-Dollar.

tim-cook

Interessanterweise gibt Apple mehr Geld für die Bewachung seines Privathauses aus als für Personenschützer, das wurde aus dem Bericht deutlich. Auf seinen öffentlichen Auftritten sieht man Bodyguards auch recht selten. Zusätzliche Kosten verursacht die Lebensversicherung, welche ebenfalls der Konzern übernimmt. Tim Cook wird eben verwöhnt.

Andere Chefs sind teurer

Weniger als eine Million Dollar für die Bewachung des Chefs eines der wichtigsten Konzerne weltweit mag wenig erscheinen – zumindest im Vergleich zu anderen Größen, wie etwa Amazon. Dem US-Unternehmen war der Schutz von Jeff Bezos 1,6 Millionen Dollar wert. Oracle lag im letzten Jahr mit 1,5 Millionen Dollar für Larry Ellison, den damaligen Chef, fast gleichauf. In der Meldung an die Börsenaufsicht heißt es im Fall von Apple

„The amount represents: (I) Company’s contributions to Mr. Cook’s account under its 401(k) plan in the amount of $15,600; (ii) Company-paid term life insurance premiums in the amount of $2,520; (iii) vacation cash-out in the amount of $56,923; and (iv) security expenses in the amount of $699,133.“

Neben diesen direkten Kosten sind aber auch noch weitere einzubeziehen, wie diejenigen, die in die allgemeine Sicherheit von Firmengebäuden oder Events fließen. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *