MacBook Air: Details zu Skylake-Prozessoren geleakt

| 11:55 Uhr | 0 Kommentare

Beim aktuellen MacBook Air (Anfang 2015), welches im März dieses Jahres vorgestellt wurde, setzt Apple auf Intel Prozessoren der Broadwell-Baureihe. Am Horizont kündigt sich bereits der Nachfolger „Skylake“ an, der sicherlich früher oder später den Sprung ins MacBook Air schaffen wird. Wann dies allerdings exakt der Fall sein wird, ist nicht bekannt.

Skylake CPUs fürs MacBook Air

Die Kollegen von FanlessTech sind an Informationen zu den kommenden Skylake-Prozessoren, die sich bestens für das MacBook Air eignen, gekommen. So erhalten wir einen ersten Eindruck, welche Prozessoren Apple vermutlich verbauen wird.

skylake_mba_cpus_leak1

Die 2,3GHz i5-6200U und 2,4GHz i5-6300U Chips sind in unseren Augen für das „leistungsschwächere“ MacBook Air gedacht, während die 2,5GHz i7-6500U und 2,6GHz i7-6600U Chips in den leistungsstärkeren MacBook Air Modellen Platz finden werden. Alle vier CPUs beinhalten den Intel HD 520 Graphics Grafikchip.

Es ist zwar nicht ganz klar, wann Intel die genannten Skylake Prozessoren vorstellen wird. Die Tatsache, dass die Infos nun ans Tageslicht gelangen, deutet auf eine baldige Vorstellung hin. Gut möglich, dass dies bereits in der kommenden Woche auf dem Intel Developer Forum der Fall sein wird.

Bereits vor wenigen Wochen gab es schon ein paar Hinweise darauf, welche Verbesserungen Skylake mit sich bringen wird. So ist die Rede davon, dass die CPU-Leistung um bis zu 20 Prozent steigt, die Graphikleistung um bis zu 50 Prozent steigt und sich gleichzeitig die Akkulaufzeit um bis zu 30 Prozent verbessert.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *