Zane Lowe: Interview zu Beats 1

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

DJ Zane Lowe sprach mit Billboard über Apple Music und die verschiedenen Radiostationen sowie seine eigenen Ziele und Motive. Der Musikexperte ist wichtigster DJ von von Beats 1. Früher war er regelmäßig beim britischen BBC 1 auf Sendung.

lowe

Anfang der Woche wurde bekannt, dass Hip-Hop das am meisten abgespielte Genre in Apples neuem Radiodienst Beats 1 ist. Dabei kam die Frage auf, wer hinter der Auswahl steht. Laut Lowes aktuellem Billboard-Interview gibt es keine speziellen Favoriten, die Genres würden alle gleich behandelt, so der DJ. „Wir haben auch Country-Music, mexikanischen House, deutschen Hip-Hop und südamerikanischen EDM gespielt“, sagte Lowe.

Das Profil des Senders sei derzeit noch in der Entwicklung, eine bestimmte musikalische Richtung wäre damit noch nicht eingeschlagen, erzählte der Beats-1-Moderator.

Eine Woche nach dem Start des neuen Apple-Senders habe er zu seiner Überraschung festgestellt, wie gut alle Stücke zusammen passen. Dabei musste er stark darauf Acht geben, dass bei der aktuellen Rotation der Songs keine allzu starke Wiederholung und damit Langeweile entsteht.

Bei seiner ersten Begegnung mit Dr. Dre seien auch noch Eddy Cue, Robert Kondrk und Trent Reznor dabei gewesen. Der DJ gab zu, aufgeregt gewesen zu sein, konnte sich aber beherrschen und sei nicht vor Freude über das Kennenlernen geradezu explodiert.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *