Apple Watch: Anprobe wird vereinfacht, Termine nicht mehr zwingend erforderlich

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Nach dem Apple Watch Verkaufsstart im April dieses Jahres dauert es bis Mitte Juni, bis die Geräte auch über die Apple Retail Stores gekauft werden konnten. Zwar konnten Kunden sich die Uhr bereits zuvor und mit Termin in den Apple Store angucken und ausprobieren, der Kauf erfolgte ausschließlich über den Apple Online Store.

apple_watch_test5

Apple vereinfacht Apple Watch Anprobe

Wie mehrere Apple Store Mitarbeiter gegenüber 9to5Mac berichten, hat Apple die Anprobe der Apple Watch vereinfacht, um die Wartezeit zu verkürzen und den ganzen Prozess zu verjüngen. Bisher war es so, dass Interessenten einen Termin zur Anprobe vereinbaren und unter anderem den Namen und die Apple ID angeben mussten.

Ab sofort entfallen diese Formalitäten und Kunden können ohne Termin einen Apple Store betreten und die Apple Watch ausgiebig ausprobieren und anprobieren. Die Angabe persönlicher Daten entfällt. So sollen Wartezeiten vermieden werden, es sei denn die Anprobe-Stationen sind alle belegt.

Nach wie vor haben Kunden auch die Option ihre Daten zu hinterlassen. So können anprobierte Apple Watch Modelle im Apple Online Store auf die Favoritenliste gesetzt werden. Probiert ein Kunde beispielsweise die Apple Watch mit Gliederarmband an, so wird dies im Apple Online Store hinterlegt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *