Jeder zehnte iOS-Nutzer hört Apple Music

| 6:31 Uhr | 2 Kommentare

Apple Music hat unter den iPhone- und iPad-Nutzern schon einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Bisher kennen den Dienst 77 Prozent aller iOS-Nutzer in den USA, nutzen würden ihn aber nur elf Prozent. Das geht aus einer Studie von Music Watch hervor, wie das Magazin Business Wire berichtet.

apple_music

48 Prozent derjenigen, die Apple Music schon ausprobiert haben, sind angeblich schon wieder abgesprungen und hören derzeit dort keine Musik.

„Streaming Wars“, Episode 1 ist noch in vollem Gange

Music Watch hat auch auf die Konkurrenz geblickt und herausgefunden, dass 28 Prozent der zahlenden Kunden von Spotify bereits Apple-Music-Erfahrungen gesammelt haben. Unter den Nutzern des Gratisangebots von Spotify sind es aber gerade einmal elf Prozent, die Apples Musik hören. Von Pandora haben sich noch weniger, nur sechs Prozent, dauerhaft oder zeitweise Apple Music zugewandt.

In der Branche der Streaming-Anbieter wird der Kampf um die Führungsspitze gern auch als „Streaming Wars“ bezeichnet. Eine klare Entscheidung ist noch nicht gefallen, das bestätigt auch die aktuelle Studie. Die meisten Apple-Music-Hörer haben ihren alten Favoriten wie Pandora und Spotify bisher nicht links liegen lassen. Sie hören die Dienste weiterhin und abwechselnd mit dem neuen von Apple.

Viele interessieren sich für das kostenpflichtige Abo

Ein großartiges Signal für Apple: Eine klare Mehrheit von 64 Prozent all derer, die bereits Apple Music verwenden, würde nach dem Ende der kostenlosen Testphase auch Geld für das Streaming hinlegen. Damit würde das Geschäftsmodell des Konzerns definitiv aufgehen.

Das bisher beliebteste Apple-Music-Feature ist laut der Music-Watch-Studie „Meine Musik“, wo sich der Hörer seine eigenen Playlists anlegen kann.

Jeder Dritte Apple-Music-Hörer ist bei Beats 1 gelandet

Gute Nachricht auch für die Macher des Radiosenders Beats: Der Kanal „Beats 1“ findet bisher bei 30 Prozent der Apple-Music-Nutzer Anklang. Das Angebot von Connect, wo Künstler ihre Infos mit den Hörern teilen, hat bisher 27 Prozent der Nutzer überzeugt.

Für die Studie „MusicWatch 2Q Report“ wurden insgesamt 5000 Kunden befragt. Die Ergebnisse klingen durchaus vielversprechend. Bisher sind erst Wochen vergangen und Apple Music hat sich schon in die Herzen und vor allem in die Ohren so mancher Apple-Kunden geschlichen.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Jeffrey

    Da kann man jetzt noch so viele Umfragen machen, die Wahrheit kommt nach der kostenlosen Testphase. Ob man den Dienst dann wirklich soviel nutzt und dafür Geld ausgiebt. Also mal abwarten.

    19. Aug 2015 | 7:33 Uhr | Kommentieren
  • Claude

    Also ich habe auch die kostenlose Testphase aber den Dienst schon ausgeblendet auf dem IPhone. Habe auch nicht vor Apple Music zu nutzen. Ist einfach nicht meins!

    19. Aug 2015 | 8:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *