Telekom erhöht Datenvolumen für Bestandskunden

| 9:08 Uhr | 16 Kommentare

Die Deutsche Telekom erhöht das Datenvolumen für Bestandskunden. Die Internationale Funkausstellung in Berlin nähert sich mit großen Schritten und die ersten Vorboten bekommen wir nun zu spüren. Die Deutsche Telekom wird neue, angepasste Mobilfunktarife präsentieren und dabei auch an Bestandskunden denken.

Telekom: erhöhtes Datenvolumen für Bestandskunden

Zum Monatswechsel hat die Deutsche Telekom die Tarife für Bestandskunden bereits angepasst. Die eigentliche Präsentation der neuen Tarife wird hingegen erst zur IFA in Berlin am 04. September erwartet. Gute Nachrichten für Telekom Bestandskunden und Kunden, die es erst noch werden wollen. Kurz vor dem iPhone 6S Verkaufsstart poliert die Telekom ihre Verträge auf und bietet das iPhone 6S mit Vertrag attraktiver an.

telekom_tarife

Bestandskunden, die zum Monatsanfang ihr verbrauchtes Datenvolumen überprüfen, werden zwei Entdeckungen machen. Zum einen wurde die Downloadgeschwindigkeit erhöht und zum anderen wurde das Datenvolumen nach oben korrigiert.

Das ändert sich

Im Tarif MagentaMobil S erhaltet ihr ab sofort LTE mit bis zu 50MBit/s, im Tarif MagentaMobil M erhöht sich das Highspeed-Volumen von 1,5GB auf 2GB und gleichzeitig wird die LTE-Geschwindigkeit auf 150MBit/s erhöht.

Im MagentaMobil L erhaltet ihr ab sofort 4GB anstatt 3GB Highspeed-Volumen und ebenso LTE mit 150MBit/s. Im MagentaMobil L Plus gibt es zukünftig 10GB anstatt 5GB Highspeed-Volumen sowie maximale LTE-Geschwindigkeit.

Wie eingangs erwähnt, hat die Telekom augenscheinlich den Schalter für Bestandskunden bereits umgelegt. Auf der T-Mobile Webseite werden noch die „alten“ Tarife mit den „alten“ Konditionen angeboten. Dies dürfte sich in Kürze ändern, so dass auch dort die aktualisierten Tarife zu finden sind. Darüberhinaus gibt es übrigens noch ein paar weirere Anpassungen, so wird gemunkelt. Es heißt, dass in den Friends-Tarifen, die Spotify-Option wegfällt, so dass junge Leute nur noch von mehr Highspeed-Volumen profitieren. (Danke für eure Mails.

Kategorie: iPhone

Tags:

16 Kommentare

  • 10er

    Endlich mal was schönes zu hören… Ich als Bestandskunde freue mich darüber…

    01. Sep 2015 | 9:43 Uhr | Kommentieren
  • Toli

    Soll das auch perspektivisch für die TelekomTarfife, die über mobilcom-debitel vertrieben werden, gelten? Bei den Bestandskunden. Gruß

    01. Sep 2015 | 9:52 Uhr | Kommentieren
  • phil

    Ach… jetzt auf einmal!!! Das ist der Grund, warum ich meinen T-mobile Vertrag gekündigt habe, den ich seit 2007 mit der ersten iPhone Generation hatte, ist das im Vergleich zur Konkurrenz lächerliche Datenvolumen…Das machte zuletzt auch der, im Vergleich zur Konkurrenz, gute Service der telekom nicht mehr wett. Mal schaun, was es für Angebote gibt, wenn das 6s auf den Markt kommt…vlt. wirds ja doch wieder was mit der Telekom….

    01. Sep 2015 | 9:57 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Dito bei mir (seit Anfang 09 mit iPhone 3G; Anfang 15 gekündigt, zur Tochter Congstar gewechselt).

      01. Sep 2015 | 13:44 Uhr | Kommentieren
  • Duke

    @phil
    In dem einem Punkt, dass der „erste iPhone Tarif“ eine sehr überschaubare Mnege an Datenvolumen bereitstellt, kann ich dich zustimmen.

    ABER: Dieser Tarif ist über 8 Jahre alt und seit dem hat sich nicht nur die Welt weiter gedreht, sondern es ist auch viel im Mobilfunkbereich passiert. Heute ist doch keiner gezwungen einen Tarif so lange zu besitzen, du kannst ihn jederzeit anpassen lassen oder in einen besseren Tarif wechseln, welcher deinem Smartphonenutzung besser zusagt.

    Ich denke, dass es unfair ist, deine Trägheit (einfach nicht zu wechseln) der Telekom anzuhängen. Besser ist doch, sich einfach mal selber an die Nase fassen und selbsttätig werden, um einen neuen Tarif zu nehmen.

    01. Sep 2015 | 10:49 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Quatsch, das liegt nicht an der Kundenträgheit, sondern an der Telekom selbst: es gibt einfach kein nennenswertes Datenvolumen zu einem vernünftigen Preis. Offensichtlich hat das die Telekom nun auch erkannt.

      01. Sep 2015 | 13:41 Uhr | Kommentieren
  • Lächerlich. In den USA verkauft T-Mobile Verträge mit unlimitiertem Highspeed-LTE-Volumen für 49 $. Ich habe der Telekom daher gekündigt. Bei Vodafone erhalte ich 6 GB LTE-Volumen für 39 €, ist zwar auch nicht so gut wie T-Mobile in den USA, aber Welten besser als T-Mobile hierzulande. Unfassbar, wie wir in Deutschland extrem teure Krümel verkauft bekommen, anstelle eines Kuchens zum vernünftigen Preis. Wer Spotify, Deezer oder Apple Music unterwegs nutzt, sollte mindestens 20 GB Datenvolumen pro Monat haben. An wen verkauft die Telekom eigentlich die witzigen 500 MB/Monat-Tarife? Übrigens gibt es relativ viele Länder, in denen man für 40 US-Dollar/Monat unbegrenztes Highspeed-Volumen bekommt, damit sind 300 MB/s gemeint, die es in Deutschland noch nicht mal gibt. Darüber sollte in den Medien mal berichtet werden und nicht über Krümel, die die Telekom so hinwirft!

    01. Sep 2015 | 12:24 Uhr | Kommentieren
  • Bolle

    @Reiko

    …aber Du lebst doch hier und nicht dort, oder?!

    Man kann sich eben nicht aus jedem Land dieser Welt nur die Rosinen herauspicken.

    Versuch doch einmal diese Sichtweise: die Telekom hat das freiwillig gemacht und die meisten haben jetzt mehr als ihnen per Vertrag vorher zustand. Was ist denn daran schlecht? Ein Krümel mehr ist immerhin ein Krümel mehr…

    01. Sep 2015 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Tim

    Das ist mal was zum freuen!
    In meinem Fall 1gb Volumen dazu und 50mbit mehr.

    01. Sep 2015 | 13:27 Uhr | Kommentieren
  • Vanessa

    Typisch deutsche Mentalität: Hauptsache meckern. 🙂

    01. Sep 2015 | 14:13 Uhr | Kommentieren
  • Jochen

    Meint ihr die For-Friends-Tarife bei denen die Spotify-Option wegfallen soll oder die Tarife für Junge Leute? Das sind 2 verschiedene Tarife.

    01. Sep 2015 | 16:22 Uhr | Kommentieren
    • iBZE

      Das sollte sich auf die Junge Leute Tarife beziehen, da diese Tarife die einzigen sind, in denen man sich noch zwischen doppelten Datenvolumen oder Spotify entscheiden kann.

      01. Sep 2015 | 20:07 Uhr | Kommentieren
  • Dietzbert

    Meine Freundin hat Magenta M und hat jetzt anstatt 1,5GB 4GB…..

    02. Sep 2015 | 11:55 Uhr | Kommentieren
    • RosinenRobert

      4GB? Du meinst sicherlich 2.

      02. Sep 2015 | 12:34 Uhr | Kommentieren
      • Dietzbert

        Nein, definitiv hat sie 4 GB steht da wenn man abfragt wieviel schon verbraucht ist.

        03. Sep 2015 | 12:11 Uhr | Kommentieren
  • Christian

    Bei mir hat sich nichts geändert! :/

    02. Sep 2015 | 21:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *