Marktanteile in Deutschland: iPhone +5,7 Prozent, Android -8,7 Prozent

| 12:01 Uhr | 1 Kommentar

Marktanteile geben zwar keinen Aufschluss darüber, wie erfolgreich ein Unternehmen ist, allerdings spiegeln diese Tendenzen wieder und lassen Vergleiche zu, wie sich bestimmte Produkte oder Systeme entwickeln. Ein neuer Monatsanfang bringt neue Statistiken uns so haben die Marktforscher von Kantar neue Smartphone-Marktanteile veröffentlicht.

iPhone gewinnt weitere Marktanteile

kantar020915_1

Die jüngsten Zahlen von Kantar zeigen, wie erfolgreich sich das iPhone schlägt. Während Apple mit dem iPhone und iOS in den Monaten Mai, Juni und Juli Marktanteile unter anderem in den fünf größten EU-Markten gewinnen konnte, geht es für Android bergab.

“The maturity of the European market is evident when looking at the declining number of first time smartphone buyers – in the 3 months ending July 2015, only 25% of smartphones sold went to first-time buyers versus 29% for the same period in 2014,” said Dominic Sunnebo, business unit director at Kantar Worldpanel ComTech Europe. “This type of market maturity increases the impact of churn on overall performance as we have seen with Android this time around – 27% of smartphone buyers across Europe left Android for iOS versus 9% in the US.”

Blicken wir zunächst auf Deutschland. iOS kletterte im Jahresvergleich von 9,5 Prozent auf 15,2 Prozent und konnte 5,7 Prozent zulegen. Auch Windows Phone verbesserte sich von 6,1 Prozent auf 10,1 Prozent (+4 Prozent). Gleichzeitig verlor Android um 8,7 Prozent.

kantar020915_2

In den USA blickt iOS auf einen Marktanteil von 30,1 Prozent (-1,3 Prozent), während Android auf 65,6 Prozent kommt. In allen anderen aufgelisteten Ländern kann iOS Zuwächse generieren, so z.B. in Großbritannien (+3,7 Prozent), China (+5,9 Prozent), Frankreich (+2,7 Prozent), Australien (+7,9 Prozent), Italien (+0,7 Prozent), Japan (+6,3 Prozent), Spanien (+0,4 Prozent) und den EU5 (+2,5 Prozent)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Eddi

    Ich spekulier ja auf 25% Marktanteil nächstes Jahr, in diesem Jahr wechselten die, denen das Betriebssystem nicht so wichtig ist und im nächsten Jahr kommen die die das länger abgewogen haben bzw. die deren 2 Jahres Verträge auslaufen. Sofern da nicht noch der Killer Androide um die Ecke kommt… Ein Z5 mit FIngerabdruckscanner z.B., aber die Sonys werden ja irgendwie nicht so richtig gekauft.

    02. Sep 2015 | 15:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *