NYT: AppleTV wird zur Spielekonsole

| 9:21 Uhr | 6 Kommentare

Neben dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus wird Apple am kommenden Mittwoch auch eine neue AppleTV Generation vorstellen, davon sind wir mittlerweile überzeugt. Die Gerüchte der letzten Wochen hinterlassen schon ein recht klares Bild, in welche Richtung sich AppleTV bewegt. Nun gibt es das nächste Appetithäppchen zu AppleTV 4.

appletv_spiele

AppleTV wird zur Spielekonsole

Seit Jahren wünschen sich Anwender, dass Apple seinem AppleTV einen App Store spendiert. In diesem Jahr soll es soweit sein. Mit massenweise Spielen im Gepäck, könnte AppleTV zur ernstzunehmenden Größe auf dem Markt der Spielekonsolen werden und den Wettbewerb zu Nintendo, Microsoft und PlayStation aufnehmen. Auch wenn die Leistung von AppleTV 4 sicherlich nicht mit der Xbox One oder PlayStation 4 mithalten kann, dürfte Apple viele Spieler mit seinem Möglichkeiten überzeugen.

Zum Start in die neue Woche meldet sich die New York Times zu Wort und berichtet, dass „Spiele“ das Verkaufsaergument von AppleTV 4 sein wird. AAA-Spieletitel, wie z.B. Call of Duty werdet ihr zwar nicht auf AppleTV 4 finden, dafür aber allerhand Spiele, die Casual-Gamer bedienen. Apples iOS-Plattform ist zur Nummer 1 Plattform bei Casual-Gamern geworden und diese wird nun auf AppleTV übertragen.

Neben dem App Store wird Apple für AppleTV 4 noch ein paar weitere Highlights im Gepäck haben. So wird das Gerät vermutlich über einen A8-Chip, eine Multi-Touch-Fernbedienung und Siri-Support verfügen. Eine universelle Suche soll ebenso mit von der Partie sein. 8GB Speicher oder 16GB Speicher werden an Bord sein. Losgehen soll es bei 149 Dollar. Am 09. September lädt Apple zur Keynote nach San Francisco. Ab 18:30 Uhr berichten wir per Live-Ticker von dem Event.

Kategorie: Apple

Tags:

6 Kommentare

  • Chris

    Da der A8-Chip von der Leistung her der PS3 entspricht, sollten auch AAA-Titel auf Apple TV 4 laufen.

    07. Sep 2015 | 9:46 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Ich frage mich immer warum Apple nicht eine Box bringt die
    mehr Wünsche erfüllt. Das sollte eine so große Firma eigentlich
    hinbekommen.
    4k , HDMI 2.1, USB3.1 , 512GB und mehr, als Bedienpanel ein
    iPhone oder iPad usw. , Prozessor Skylake oder so was , eine
    richtige Grafikkarte
    Preise je nach Ausstattung ab 250€

    07. Sep 2015 | 10:23 Uhr | Kommentieren
    • mapple

      Weil das vermutlich am Bedarf der meisten Leute vorbeigeht. Mit der Ausstattung wäre auch niemals ein Preis von 250€ machbar.

      07. Sep 2015 | 13:10 Uhr | Kommentieren
  • Yuna

    Ich denke was Apple zusätzlich fehlt, um auch neue hardware einzubauen ist ein iOS was vieles wie das OSX kann.
    Oder gleich OSX auf dem iPad 😀
    So könnte man das Apple TV 4 gleich noch als NAS einrichten und das timecapsule könnte dann partitionieren :p
    So viele wünsche….

    07. Sep 2015 | 10:48 Uhr | Kommentieren
  • Jack68

    @Gast
    Ein Gerät wie das Apple TV wird über 1-2 Jahre lang geplant. Spezifikationen, die erst kürzlich oder noch gar nicht (HDMI 2.1) verabschiedet sind, werden wohl kaum berücksichtigt werden. Auch Hardware, die momentan keinen oder kaum Mehrwert bietet (4K-Support, USB 3.1), dafür aber Kosten verursacht, bleibt mit Sicherheit außen vor.
    Apple baut nun mal keine Geräte für Technik-Nerds, die das Neueste vom Neusten wollen, sondern Hardware, die genau für den (von Apple!) gewünschten Einsatzzweck maßgeschneidert ist.

    07. Sep 2015 | 10:55 Uhr | Kommentieren
    • Yuna

      Hehe also wie Fan-Artikel 😀 – Ich schätze deswegen habe ich mir die Uhr auch gekauft 😛
      Ich muss sagen das ich eigentlich mit den Produkten rundum zufrieden bin. Meine nicht Apple Computer haben laut technischen Details mehr Leistung, aber irgendwie läuft alles mit Apple Produkten zufriedenstellender 🙂

      07. Sep 2015 | 15:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *