iOS 9 ab 16. September als kostenloses Update

| 23:52 Uhr | 4 Kommentare

Wie Apple heute in San Francisco bekannt gegeben hat, wird die neuste iOS Version am Mittwoch, dem 16. September kostenlos zum Download angeboten werden. Unterstützt werden alle Geräte, die bereits von dem Vorgänger iOS 8 bedacht wurden. Somit wird auch das iPad 2 oder das iPhone 4s nicht ausgeschlossen werden.

ios 9

Siri ist vorbereitet

Die größte Neuerung in iOS 9 wird Siri erfahren, die nun mit passenden Vorschlägen und Informationen uns unterstützten soll. Die proaktive Assistenz bietet zum richtigen Zeitpunkt Erinnerungen und Vorschläge.

Wer sich morgens zum Beispiel gerne seinen Lieblings-Apps oder Musik widmet, wird nun von Siri zum Frühstück mit der richtigen Auswahl begrüßt. Ein weiteres Beispiel für Siris vorausschauenden Unterstützung, zeigt sich in der Terminplanung. Hier wird Siri in Zukunft uns unter die Arme greifen und etwaige Fahrzeiten mit einbeziehen und rechtzeitig auf einen zeitigen Aufbruch hinweisen.

Built-In Apps

Auch die in iOS integrierten Apps erhalten eine Aktualisierung. Maps zeigt nun Informationen zum öffentlichen Personalverkehr, wobei wir vorerst nun in Berlin das neue Feature nutzen werden können. HealthKit sammelt in Zukunft noch mehr Daten. HomeKit gibt sich kontaktfreudiger und erlaubt die Kontrolle von SmartHomes von unterwegs.

Wer iCloud verwendet, hat nun mit der iCloud App einen direkten Zugriff auf seine Daten. Wann die neue News-App mit deutschen Inhalten aufwarten kann, ist zur Zeit noch nicht bestätigt. Wer jedoch auch mit englischen Inhalten vorlieb nehmen kann, findet eine praktische App, die an Flipboard erinnert.

iPad Multitasking

Das iPad erhält mit den iOS 9 Multitasking-Funktionen eine lang ersehnte Neuerung. Wer jedoch zwei Apps gleichzeitig darstellen möchte, benötigt mindestens ein iPad Air 2. Andere Funktionen wie das Bild-in-Bild Videofenster, werden jedoch auch von älteren Modellen unterstützt.

Weiterhin wird mit dem neusten iOS Update eine erweiterte Bildschirm-Tastatur für das iPad eingeführt, die Shortcut Befehle ermöglicht. Zusätzlich soll die Bearbeitung von Texten mit Multi-Touch Gesten erleichtert werden.

Sparsames iOS

Mit iOS 9 soll sich die Akkulaufzeit des iPhones um eine Stunde verlängern. Im Low Power Mode erhält das iPad sogar drei zusätzliche Stunden.

iOS 9 erscheint offiziell am 16. September. Entwickler können bereits die Gold Master von iOS 9 auf der Entwickler Seite von Apple downloaden.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Jeffrey

    Wann war ein iOS Update nicht kostenlos? 😮

    10. Sep 2015 | 6:11 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Ziemlich am Anfang von iOS (iOS 3 oder 4) hat das Update 4,99€ gekostet; wenn ich mich richtig erinnere aber nur beim iPod Touch (Update beim iPhone war gratis und iPad gab es noch nicht).

      10. Sep 2015 | 7:56 Uhr | Kommentieren
  • Iceman

    2008 oder 9. da hat das update für ipod 10€ gekostet.

    10. Sep 2015 | 7:29 Uhr | Kommentieren
  • Claude

    Wo ist jetzt bitte der Contend Blocker?
    Das ist die Beste Funktion in IOS 9

    10. Sep 2015 | 7:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *