iPhone Upgrade Program: Apple bietet das iPhone zum Abo-Preis

| 19:34 Uhr | 18 Kommentare

iPhone Upgrade Program vorgestellt. Rund um die iPhone 6S und iPhone 6S Plus Vorstellung hatte Apple eine weitere interessante Neuerung im Gepäck. Es geht um die Möglichkeit, jedes Jahr ein neues iPhone-Modell zu erhalten. Los geht das sogenannte iPhone Upgrade Programm in den Apple Retail Stores in den USA. Weitere Länder sollen jedoch folgen.

iPhone Upgrade Program

Jedes Jahr ein neues iPhone? Klingt auf den ersten Blick gut. Für gewöhnlich kauft man ein neues iPhone, indem man einen Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter abschließt und so über die Grundgebühr sein iPhone subventioniert. Ein anderer Weg ist es, Smartphone und Tarif unabhängig zu beziehen. Das iPhone ohne Vertrag beispielsweise direkt bei Apple kaufen und sich parallel dazu den passenden Tarif besorgen.

iphone_upgrade_program

In den USA lief fast ausschließlich alles über die Mobilfunkanbieter und das iPhone mit Vertrag. Diese Vorgehensweise bröckelt jedoch auch in den USA immer mehr uns so votieren Kunden immer häufiger zum iPhone ohne Vertrag.

Mit dem iPhone Upgrade Program bietet Apple seinen Kunden in den USA ein Abo-Modell an, welches jedes Jahr ein neues iPhone-Modelle ermöglicht. Ihr erhaltet ein simlock-freies iPhone und könnt dieses mit einem Mobilfunkanbieter nach Wahl kombinieren. AppleCare+ ist inklusive.

Ihr geht mit Apple einen 24-Monats-Vertrag ein und zahlt beispielsweise für das iPhone 6S 32,41 Dollar pro Monat. Auf 24 Monate gerechnet sind dies 777,8 Dollar. US-Kunden nehmen jetzt das iPhone 6S (Kaufpreis ohne Vertragsbindung bei Apple 649 Dollar) und finanzieren sich das Gerät über das iPhone Upgrade Programm für 32,41 Dollar pro Monat. In einem Jahr erhalten sie das iPhone 7 und verlängern das iPhone Upgrade Programm wieder auf 24 Monate.

Jeder muss sich selbst ausrechnen, inwiefern es sich lohnt oder eben nicht. Das iPhone 6S kann ab dem 12. September vorbestellt werden. Am 25. September findet der eigentliche Verkaufsstart statt. Dann werdet ihr unter anderem das iPhone 6s mit Vertrag kaufen können.

Kategorie: iPhone

Tags:

18 Kommentare

  • Rouven

    Und was passiert wenn man das Handy verliert ?

    10. Sep 2015 | 22:35 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Dann zahlst du trotzdem 24 Monate lang den Preis ab.

      11. Sep 2015 | 17:02 Uhr | Kommentieren
  • Yuna

    Das finde ich super! 32€* 12 Monate – 384€! das lohnt sich auf jeden fall finde ich.

    auf die Frage was bei Verlust ist stellt sich mir gar nicht, ich habe bisher nie Reparatur oder Ersatz bekommen. Egal was ich kaufe, das was kaputt oder verloren geht, es ist nicht in der Garantie. 🙁

    10. Sep 2015 | 22:44 Uhr | Kommentieren
    • Sabri Öz

      Ist dies nur in den USA möglich…In Deutschland wird so etwas wahrscheinlich nicht geben oder???

      10. Sep 2015 | 23:30 Uhr | Kommentieren
    • iWhat

      Tolles rechenbeispiel… aus dem Artikel geht jedoch vor, dass man jedes Jahr sein Vertrag mit Apple um 24 Monate verlaengert.

      Theoretisch zahlt man dann fuer das iPhone 7 noch 2019 ab 😛

      iPhone 6s 18.09.2015 – 17.09.2017
      iPhone 7 + 2 Jahre mehr… ist ein extrem schlechtes Angebot, sofern der Artikel stimmt.

      Besser waere: 32Euro jeden Monat und nach einem Jahr tauscht man das 6S in ein 7er (also gibt es zurueck)

      11. Sep 2015 | 7:19 Uhr | Kommentieren
      • Krusty

        Du hast den Artikel nicht genau gelesen: dort steht Verlängerung „auf“ 24 Monate, nicht „um“ 24 Monate. In 2016 kannst du den Vertrag auf 24 Monate (bis 2018) erneuern und bekommst dafür das iPhone 7.

        11. Sep 2015 | 17:05 Uhr | Kommentieren
    • mapple

      Der Preis dürfte aber eher so um die 40€ sein

      11. Sep 2015 | 7:56 Uhr | Kommentieren
  • Körnerbrot

    Kann ich das alte IPhone dann behalten wenn ich ein neues will oder ist das eher wie Leasing?

    Ich würde ja bei einem solchen Vertrag jedes IPhone + Care zum halben Preis bekommen, außer das natürlich das letzte, wenn der Vertrag die restlichen 12 Monate ausläuft. Hab ich das richtig verstanden?

    10. Sep 2015 | 23:36 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Das ist wie Leasing: wenn du nach 12 Monaten ein neues iPhone Modell bekommst, musst du das alte an Apple zurückgeben.

      11. Sep 2015 | 7:52 Uhr | Kommentieren
  • Ricci

    Irgendwie hört es sich hier etwas komisch an. Alles irgendwie halb. Also…..
    Ich hab mir die Keynote angesehen und folgendes an Info daraus mitgenommen. man schließt einen 24 monatigen Vertrag mit Apple. Nach 12 Monaten gibt man sein altes Handy ab und erhält ein neues. Der Vorteil wird erst klar, wenn man sich die Rechnung dazu mal näher anschaut.
    Beispiel:
    iPhone 6S 16GB kostet 649$
    Apple Care kostet 129$
    Macht zusammen 778$
    Bei 24 Monaten macht das 32,41$
    Das heißt, dass ich nach 24 Monaten zwei Geräte zum Preis von einem bekommen habe.
    Das halte ich für sehr gut. Kaputt rechnen und reden geht ja immer.
    So, wie bechrieben, habe ich es verstanden.

    12. Sep 2015 | 20:29 Uhr | Kommentieren
    • Körnerbrot

      Milchmädchenrechnungen gehen auch immer.

      Ich leihe mir also für ein Jahr ein Iphone und bezahle dafür fast 400$ wenn ich es für 650$ auch kaufen könnte?
      Hört sich nach nen bomben Geschäft an.. Aber was will man denn mit einem Gerät was einem selbst gehört. Es ist ja nicht so, dass es auch sinnvolle Methoden gibt das Gerät wieder los zu werden.

      Und Apple Care braucht man ja auch kaum, wenn man sein Gerät eh nach einem Jahr wieder abgibt darum kann man es auch getrost aus der Rechnung raus lassen.

      Wem das verkaufen zu stressig und bereit ist, auf den einen oder anderen Hunderter zu verzichten, für den kann das sicher eine recht tolle Sache sein, aber Geld wird man mir dieser Methode ganz sicher nicht sparen.

      13. Sep 2015 | 4:23 Uhr | Kommentieren
      • Ricci

        Schon klar. Es ist so ne Art Leasing. Mir persönlich ist es nicht wichtig, dass ich ein Gerät besitze. Ich möchte einfach gerne auf dem aktuellen Stand sein. Ausserdem nervt es mich, dauernd die Geräte verkaufen zu müssen. Der Aufwand ist mir zu hoch. So hast du nen monatlichen Betrag, gehst nach nem Jahr zu Apple und holst dir das neue Gerät. Und Apple Care macht oft auch Sinn. Hab es selbst schon gebraucht. Also ich denke, es muss halt jeder wissen, was er möchte. Dann passt das für den ein oder anderen schon und es ist dann ein gutes Geschäft.

        13. Sep 2015 | 8:17 Uhr | Kommentieren
        • Kiro23

          Heißt dann ja auch, dass Apple nun immer jedes Jahr ein iPhone bringen muss…
          Und was ist, wenn man ein Jahr nicht upgraden möchte? Z.B. Wäre es ja für die Fans der 4″ Fraktion unschön auf ein größeres Format gehen zu müssen (wie vom 5er auf das 6er).
          Wenn das 7er nun wieder (unrealistisch) nur im 4″ käme, würden sicher einige nicht wechseln wollen.

          Aber gut, ich denke die meisten neuen Iterationen waren schon upgradewürdig, daher finde ich das Leasing auch interessant.

          Nur fehlen die Details (iPhone nach 24 Monate behalten oder auch abgeben?) und wann es hier in Deutschland kommt.

          13. Sep 2015 | 10:11 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Du bekommst nicht zwei Geräte zum Preis von einem. Die Option, sein altes iPhone nach 12 abzugeben und dafür ein neues iPhone-Modell zu erhalten, greift nur, wenn der Vertrag gleichzeitig wieder auf 24 Monate verlängert wird, d.h. du zahlst das neue iPhone wieder über 24 Monate ab. Die genauen Bedingungen können auf der US-Webseite von Apple nachgelesen werden.

      13. Sep 2015 | 10:25 Uhr | Kommentieren
  • Ricci

    Ok Krusty. Dann hab ich diese Kleinigkeit übersehen. Aber…… Es stellt sich jedem die Frage, was er will. Selbst, wenn es so ist wie du sagt, würde ich mich an Apple binden. Einfach, um immer ein aktuelles iPhone zu haben und nicht immer noch große Beträge zählen zu müssen. Es hört sich einfach bequem an. Die meisten verkaufen ihre Handys ja eh, um ein neues zu holen. Da kann ich es auch direkt über Apple machen. Egal wie man es dreht, jeder muss wissen, was er hält will. Ähnliches gilt auch bei so Sachen, wie Apple Music. Ist ja auch ein Leasing.

    13. Sep 2015 | 11:00 Uhr | Kommentieren
  • Vogel

    man kann seine gebrauchten iPhones doch jetzt auch schon in den Applestors abgeben und sein neues iPhone günstiger zu bekommen. Ist quasi das gleiche aber nur ohne Vertragsbindung.

    13. Sep 2015 | 13:30 Uhr | Kommentieren
    • DANEK

      aber man bekommt nicht so viel zurück wie mit diesem „Leasing-System“.

      Ich denke es würde mich reizen, wenn ich weniger zahlen dürfte und dafür 1 mal in 2 Jahren umsteigen dürfte. Dann würde ich es mir vielleicht auch überlegen.

      Aber global gesehen tendiert die Sache dazu, dass man in Zukunft nichts mehr besitzt aber ohne ende Geld an die Konzerne zahlt. Irgendwie verrückt

      13. Sep 2015 | 18:06 Uhr | Kommentieren
  • Apfel

    Wenn ich ein Smartphone kaufe, bei dem ich weiß dass ich es nach einem Jahr dem Hersteller wieder zurück gebe ist das letzte was ich machen würde eine Garantieverlängerung. Also ist das mit Apple Care irgendwie Blödsinn.

    Jeder muss selbst wissen ob er den „Austauschservice“ machen möchte oder nicht und ob er bereit ist dafür einen ordentlichen Aufpreis zu zahlen. Günstiger wird das IPhone dadurch definitiv nicht.
    Mit 8,8%pa ist Apples Programm so ziemlich die teuerste Finanzierung.

    13. Sep 2015 | 20:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *