4K-Videos mit dem iPhone 6S: Soviel Speicherplatz wird pro pro Minute benötigt

| 7:33 Uhr | 5 Kommentare

Mit der Vorstellung des iPhone 6S hat Apple auch ein großes Update für das Kamerasystem bekannt gegeben. Apple verbaut beim iPhone 6S und iPhone 6S Plus eine 12 Megapixel iSight Kamera mit 1,22 µm Pixeln. Diese bietet unter anderem 4K Videoaufnahmen (3840 x 2160) mit 30 fps. Bei der Frontkamera kommt neuerdings eine 5MP Kamera anstatt eine 1,2MB Kamera zum Einsatz.

iphone6s_4k_speicherplatz

4K-Videos mit dem iPhone 6S

Man muss kein großer Ingenieur sein, um wissen zu können, dass 4K-Videos deutlich mehr Speicherplatz benötigen als 1080p Full HD Videos. Die Kollegen von 9to5Mac machen auf ein Video von Marques Brownlee aufmerksam, bei dem zu erkennen ist, wieviel Speicherplatz 4K Videos auf dem iPhone 6S belegen.

1080p Video bei 30fps benötigen 130MB pro Minute, demgegebüber stehen 4K Videos bei gleicher Bildwiederholungsrate mit 375MB pro Minute. Ein 40 Minuten langes 4K-Video benötigt ca. 16GB Speicherplatz. Das 64GB iPhone 6S kann ungefähr 3 Stunden Filmmaterial in 4K speichern und das 128GB kann ca. 6 Stunden 4K-Videos abspeichern.

Bitte beachtet, dass dies nur Näherungswerte sind und dabei nicht berücktsichtigt ist, dass iOS 9 auf eurem iPhone 6S (Plus) bereits installiert ist und Platz belegt.

Kategorie: iPhone

Tags:

5 Kommentare

  • Jano

    Deswegen kauft man gleich 128 GB iPhone und hat genug Platzt für die spielereien.

    11. Sep 2015 | 10:41 Uhr | Kommentieren
    • Instinct23

      Auf dem 6er haben mir 64 GB gereicht.
      Aber beim 6S ist man mit 128 GB besser beraten, wenn man die 4K Kamera beutzen will.

      11. Sep 2015 | 10:56 Uhr | Kommentieren
      • AppleMo

        Ganz ruhig Jungs…
        Da ja in Zukunft (bei den Meisten schon jetzt) sowieso alle Videos und Fotos in der Cloud gespeichert werden, wird auf dem iPhone doch nicht so immens viel Speicherplatz dafür benötigt, da man ja hier „Speicher optimieren“ auswählen kann… dafür sind ja die Speicherpreise in der iCloud gefallen. 😉

        11. Sep 2015 | 11:25 Uhr | Kommentieren
        • Instinct23

          Hast recht, jedoch ist es im Ausland schwer, wenn man dort kein Wlan hat.

          11. Sep 2015 | 18:10 Uhr | Kommentieren
          • DANEK

            dann kommt die EU entgegen und senkt das Roaming 😀

            13. Sep 2015 | 17:54 Uhr |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *