iPhone 6S Plus: Lieferengpässe aufgrund der Displaybeleuchtung

| 20:51 Uhr | 0 Kommentare

iPhone 6S und iPhone 6S Plus sind mittlerweile vorgestellt und können ebenso vorbestellt werden. Apple hat sich im Vorfeld Gedanken dazu gemacht, welche Modelle das Unternehmen in welchen Größen und Farben vorproduziert. Die vorproduzierte Menge richtet sich unter anderem an den verfügbaren Einzelkomponenten.

iphone6s_4

iPhone 6S Plus Produktion: Nadelöhr ist die Displaybeleuchtung

Sobald der iPhone-Vorverkauf anläuft, erkennt Apple, welche Modelle besonders beliebt sind und kann nachjustieren. Eigenem Bekunden zufolge ist in diesem Jahr die Nachfrage nach dem iPhone 6S Plus besonders hoch.

Apple versucht natürlich so viele Geräte wie möglich zu produzieren, ist allerdings laut Analyst Ming Chi Kuo beim iPhone 6S Plus ein Stück weit begrenzt, da es derzeit noch Lieferengpässe bei der Display-Hintergrundbeleuchtung gibt. Apple bezieht seine Hintergrundbeleuchtung für das iPhone 6S Plus Display von dem japanischen Unternehmen Minebea. Allerdings verschiebt Apple derzeit Aufträge in Richtung Radiant. Der Zulieferer erhielt im September 70 bis 80 Prozent höhere Aufträge und soll zwischen 4 und 5 Millionen Komponenten liefern.

We believe Minebea’s (JP) backlight module production issues in supplying iPhone 6S Plus (6S Plus) is one of the main factors in the model’s supply shortage. To tackle this issue, we believe Apple (US) has been increasingly transferring high-ASP 6S Plus backlight module orders to Radiant (6176 TT, NT$106.5, OP), boosting its sales momentum.

Ein Blick in den Apple Online Store verrät, dass die Lieferzeit des iPhone 6S Plus für die meisten Modelle auf drei bis vier Wochen nach oben geschnellt ist. Apple versucht natürlich nicht alle produzierten Geräte in den Online-Handel zu geben, sondern auch für den Verkaufsstart in den Retail Stores am 25. September 1,5 bis 2 Millionen Geräte bereit zu stellen, so Kuo.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *