Apple aktualisiert Pages, Numbers und Keynote für iOS

| 20:41 Uhr | 6 Kommentare

Am morgigen Abend wird Apple die finale Version von iOS 9 freigegeben. Schon wenige Tage vorher merkt man, dass sich iOS 9 ankündigt. Im App Store erscheinen überdurchschnittlich viele App-Updates. Der Grund ist ganz klar, Entwickler bereiten ihre Apps auf iOS 9 vor. Auch Apple passt seine Apps für das bevorstehende iOS 9 an.

iwork_geraete

Apple aktualisiert Pages, Numbers und Keynote für iOS

Soeben hat Apple ein Update für seine iWork für iOS Applikationen freigegeben. Sowohl Pages, Numbers als auch Keynote können in einer neuen Version geladen werden. In den Release-Note heißt es schlicht und einfach

Dieses Update enthält Verbesserungen bei der Stabilität sowie Fehlerkorrekturen.

Weitere Details nennt Apple jedoch nicht. Die Tatsache, dass Apple die Updates kurz vor der Freigabe von iOS 9 zur Verfügung stellt, bedeutet in unseren Augen, dass Apple die Apps für iOS 9 angepasst hat.

Kategorie: App Store

Tags: , , ,

6 Kommentare

  • Codex

    Split-Screen Multitasking geht dadurch aber leider noch nicht…

    16. Sep 2015 | 7:04 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Das geht erst mit iOS 9.

      16. Sep 2015 | 7:47 Uhr | Kommentieren
  • Codex

    Nope geht eben nicht, da die Apps (Pages, Numbers und Keynote) offenbar noch nicht für iOS 9 angepasst wurden. Ich habe bereits die iOS 9.1 Beta drauf.

    16. Sep 2015 | 17:34 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Unterstützt iOS 9 die Splitscreen-Funktion nicht nativ für alle Apps, d.h. ohne dass die Apps dafür ein Update erhalten müssen? (Ausreichende Hardware vorausgesetzt)

      16. Sep 2015 | 20:49 Uhr | Kommentieren
      • Codex

        Leider nicht, die Apps müssen dafür angepasst werden. Bisher gehen nur die mitgelieferten Apps von Apple (und HRS hat auch schon das entsprechende Update rausgebracht). Laut Apple soll die Anpassung aber sehr einfach sein, so dass man hoffen kann dass recht bald viele Apps unterstützt werden, trotzdem geht’s leider nicht ohne Anpassung, was bedeutet, dass es wahrscheinlich immer ein paar Apss geben wird bei denen es nicht funktioniert.
        Das ist etwas nervig, weil man das Feature nicht einfach blind verwenden kann.
        Ein weiteres Manko finde ich, dass der „Browser“ für die Apps einfach nur eine Liste aller Apps ist, die das Feature bereits unterstützen. Im Moment ist diese Liste noch recht übersichtlich, aber wenn das immer mehr Apps werden, wird diese Liste aber schnell unübersichtlich lang werden, ich hoffe da wird noch irgendein „smartes“ feature eingebaut, das das etwas Benutzerfreundlicher macht, sonst wird die Funktion auf Dauer ziemlich umständlich zu benutzn sein…

        16. Sep 2015 | 22:35 Uhr | Kommentieren
  • Codex

    Microsoft hat inzwischen auch nachgezogen, Word Excel und PowerPoint kann jetzt auch Multitasking. witzig, dass Microsoft die neue Funktion des Apple Betriebssystems früher unterstützt als die Apple Apps selber…

    17. Sep 2015 | 10:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *