Apple entwickelt einheitliche Plattform für iCloud, iTunes, Siri und mehr

| 19:50 Uhr | 0 Kommentare

Das digitale Leben findet immer stärker in der „Wolke“ statt. Die nächsten Jahren werden diesen Trend sicherlich noch verstärken. Apple bietet mit iCloud, iTunes, Siri etc. zahlreiche Cloud-getriebene Services an. Nun taucht ein Bericht auf, wonach der Hersteller eine einheitliche Plattform für seine Cloud-Dienste entwickeln und so iCloud, Siri und Co. auf ein gemeinsames Backend stellen möchte.

siri-mesos

Apple möchte Cloud-Plattform vereinheitlichen

Apple hat sich ein neues großes Projekt zur Brust genommen, so The Information (via 9to5Mac). Die Rede ist von einer einheitlichen Plattform für seine Cloud-Dienst. Das Problem bisher ist, dass alle einzelnen Dienste auf unterschiedliche Backends setzen. Zukünftig soll das Ganze auf einer einzigen Technologie basieren, dabei möchte verstärkt Apple auf Open-Source Technologien setzen.

Im April dieses Jahre bestätigte Apple, dass Apple in Sachen Siri zur Mesos-Plattform gewechselt ist . Diese dient als zentrale Backend-Infrastruktur für Siri. Die Arbeiten an der Kern-Plattform werden allerdings Jahre in Anspruch nehmen. Von daher solltet ihr in den nächsten Wochen und Monaten keine Änderungen erwarten.

Die Entscheidung auf eine zentrale Plattform zu setzen, bietet Apple viele Vorteile. Neben dem niedrigeren Wartungsaufwand ist es auch deutlich einfacher neue Cloud-Anwendungen zu entwickeln, zu implementieren und bestehende Dienste anzupassen.

Schwerpunktmäßig möchte Apple auf Open-Source-Software setzen. Mesos ist beispielsweise unter einer Apache-Lizenz veröffentlicht. Dabei fällt es dem Unternehmen aufgrund seiner Geheimhaltungspolitik allerdings schwer, talentierte Entwickler anzuheuern. Apple möchte seinen Code nicht teilen oder Interna öffentlich zur Verfügung stellen. Dabei ist die Gefahr zu groß, dass geistiges Eigentum gestohlen und missbraucht wird.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *