Tim Cook stellt das Löschen vorinstallierter iOS-Apps in Aussicht

| 22:22 Uhr | 7 Kommentare

Tim Cook verweilt dieser Tage in New York. Unter anderem besuchte er den Apple Store 5th Avenue und war bei CBS´s The Late Show zu Gast. Darüber stand er 20 Minuten den Kollegen von Buzzfeed Rede und Antwort.

cook_buzzfeed

Tim Cook stellt das Löschen vorinstallierter iOS-Apps in Aussicht

In den 20 Minuten, die Apple CEO Tim Cook mit John Paczkowski verbracht hat, ist allerhand Interview-Material zusammengekommen. An dieser Stelle können wir euch nur empfehlen, das Interview mal quer zu lesen. Auf einen Punkt des Gesprächs möchten wir explizit aufmerksam machen.

Paczkowski hat Cook auf das Löschen vorinstallierter iOS-Apps angesprochen. Viele Anwender würden sich beispielsweise wünschen, die Aktien-App oder die Tipps-App zu löschen. Cooks Antwort:

“This is a more complex issue than it first appears,” he says. “There are some apps that are linked to something else on the iPhone. If they were to be removed they might cause issues elsewhere on the phone. There are other apps that aren’t like that. So over time, I think with the ones that aren’t like that, we’ll figure out a way [for you to remove them]. … It’s not that we want to suck up your real estate; we’re not motivated to do that. We want you to be happy. So I recognize that some people want to do this, and it’s something we’re looking at.”

Die Möglichkeit, dem Anwender das Löschen der vorinstallierten Apps zur Verfügung zu stellen sei sehr komplex. Cook gibt zu bedenken, dass einige Apps auf andere Stellen auf dem iPhone verlinken. Wenn man diese Apps nun löscht, führt das Problemen an anderen Stellen. Zudem gebe es Apps, die anders konzipiert sind. Apple werde prüfen, wie man damit umgehen könne. Man wolle das Erlebnis des Kunden nicht schmälern. Wir wollen das Kunden zufrieden sinn, so der Apple Chef. Cook nimmt zur Kenntnis, dass der Wunsch zum Löschen vorinstallierter Apps besteht und Apple werde überlegen, wie man damit umgehen kann.

Weitere Punkte des Interviews betreffen unter anderem 3D Toch, Hey Siri, den Datenschutz, iPhone 6S und einiges mehr.

Kategorie: Apple

Tags:

7 Kommentare

  • Flo

    Wird auch langsam Zeit das es möglich wird.

    Seit IOS7 werden es mehr und mehr vorinstallierte Apps.

    Abwarten.

    16. Sep 2015 | 9:02 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Mich stören sie nicht. Außerdem ist das alles nix im Vergleich zu Google/Samsung.

    16. Sep 2015 | 10:01 Uhr | Kommentieren
  • DANEK

    man man man.. heute haben Probleme. Einfach die unnötigen apps in einen Ordner schieben und ruhe ist.

    16. Sep 2015 | 11:28 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Kann mir einer sagen, wie man die Apple Watch Activity App löscht?

    16. Sep 2015 | 11:50 Uhr | Kommentieren
    • DANEK

      Kann man nicht, aber in irgendein Order schieben wo du die nicht siehst

      16. Sep 2015 | 11:55 Uhr | Kommentieren
      • Instinct23

        Ich hab mal im April eine Apple Watch ausprobiert und mit meinem iPhone 6 gekoppelt. Die App kam erst danach. Warum ist sie beim entkoppeln nicht verschwunden? Kann man nicht die Aktivitätsdaten löschen, damit die Activity App mitgelöscht wird? Sie ist unbrauchbar, da ich keine Apple Watch mehr habe.

        16. Sep 2015 | 15:03 Uhr | Kommentieren
  • Jeffrey

    @Instinct23, ich hätte nie eine Apple Watch und hab die App trotzdem. Die ist einfach standart mit drin wie die ganzen anderen Apps. Ich hab auch alles was ich nicht brauch in einem Ordner auf Seite 2-3

    16. Sep 2015 | 18:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *