iPad mini 4: A8 mit 1,5GHz und 2GB Ram

| 9:55 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem die Fragen zum Arbeitsspeicher beim iPhone 6S (Plus) sowie iPad Pro bereits beantwortet sind, gibt es nun Informationen zum Ram beim iPad mini 4. Genau wie beim iPhone 6S, iPhone 6S Plus sowie iPad Air 2 spendiert Apple auch der vierten iPad mini Generation 2GB Ram. Der A8-Chip ist mit 1,5GHz getaktet.

ipad_mini4

iPad mini 4: A8 mit 1,5GHz und 2GB Ram

Das iPad mini 4 wurde vergangene Woche vorgestellt und direkt zum Kauf im Apple Online Store platziert. Die ersten Exemplare sind bereits ausgeliefert und wurden auf CPU und Ram getestet. Die Kollegen von Arstechnica haben sich das iPad mini 4 geschnappt und verschiedene Leistungstests durchgeführt.

Apple hat bei den Spezifikationen lediglich bekannt gegeben, dass das Gerät über einen A8-Chip verfügt. Geekbench 3 musste für verschiedene Tests herhalten. Demnach setzt Apple auf einen A8-Chip mit 1,5GHz sowie 2GB Ram. Dies stellt eine Steigerung im Vergleich zum iPhone 6 (1,4GHz A8 und 1GB Ram) sowie iPad mini 3 und iPad mini 2 (1,3GHz A7 mit 1GB Ram) dar.

ipad_mini4_geeek

Das iPad Air 2 mit seinem A8X und dem Extra-Kern ist immer noch deutlich stärker, allerdings verspricht der A8 beim iPad mini 4 eine CPU-Leistungssteigerung von ca 20 Prozent. Der zusätzliche Arbeitsspeicher wird dem Gerät gut tun und insbesondere beim neuen iPad-Multitasking weiterhelfen.

Hier findet ihr das iPad mini 4 im Apple Online Store

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *