Apple Patent: Kopfhörer passen sich dem Ohr an

| 7:44 Uhr | 0 Kommentare

Ein weiter entwickeltes Patent für Kopfhörer wurde am Mittwoch auf Apple ausgestellt. Die Erfindung soll die Tonqualität verbessern indem sich die Hörer dem Ohr des Nutzers anpassen. Dabei kommen berührungsempfindliche Sensoren zum Einsatz.

kopfhörer patent 1

Bisherige Kopfhörertechnologien passen sich der menschlichen Ohrmuschel nicht so perfekt an, dass das Ohr vollständig bedeckt wird. Dadurch kommt es zu Beeinträchtigung der Tonqualität, wenn beispielsweise Umgebungsgeräusche mit aufgenommen werden. Genau hier setzt Apples Patent an.

kopfhörer patent 2

Abhängig von der Größe der Ohren verändert das Patent die Lautstärke, sobald andere Lautquellen in der Umgebung auftreten. Dabei wird die Ohrengröße von druckempfindlichen Sensoren gemessen. Als Material dieser Sensoren schlägt das Patent unter anderem ein Elastomer namens Quantum Tunneling Composites vor.

kopfhörer patent 3

Die erfassten Sensorendaten werden durch einen Prozessor verarbeitet, welcher direkt in die Kopfhörer integriert ist.

Das Patent fußt auf einer Erfindung aus dem Jahr 2011, die verbessert und im Mai 2015 erneut eingereicht wurde. Als Urheber ist Jonathan Aase aufgeführt. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *