iTunes Spendenseite: Apple sammelt Geld für Flüchtlingshilfe

| 15:56 Uhr | 0 Kommentare

Ein Thema dominiert derzeit die Nachrichtenberichterstattung. Die Rede ist von der aktuellen Flüchtlingskrise in Europa. Die Situation ist erschreckend und jede Hilfe willkommen. Apple hat sich dazu entschieden, eine iTunes Spendenseite einzurichten, um schnell und unbürokratisch Spendengelder zu sammeln und diese an die Einsatzorganisationen zu verteilen.

itunes_spenden_flüchtline

iTunes Spendenseite: Apple sammelt Geld für Flüchtlingshilfe

Apple hat im iTunes Store eine neue Spendenseite eingerichtet, mit der Anwender Flüchtlinge in Not mit einer Geldspende an die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften unterstützen können.

Ihr könnt zwischen den Geldbeträgen 5 Euro, 10, Euro, 25 Euro, 50 Euro, 100 Euro und 150 Euro wählen. Apple und iTunes werden die Spende zu 100 Prozent an die Internationale Föderation der Rotkreu- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) weiterleiten, um die Einsatzorganisation zu unterstützen, die sich um die Flüchtlinge im Mittelmeerraum und in den benachbarten Regionen kümmert. Da iTunes eure persönlichen Daten nicht weitergibt, erhaltet ihr weder eine weitere Spendenbestätigung oder Steuerquittung von der IFRC, noch deren Mitglied, den nationalen Rotkreuz. und Rothalbmondgesellschaften. Ihr erhaltet einen Beleg per E-Mail vom iTunes Store, der als Bestätigung eurer Spende dient.

Bereits in der Vergangenheit hat Apple mehrfach entsprechende iTunes Spendenseiten geschaltet, so z.B. für die Erdbeben-Opfer in Nepal, die Taifun-Opfer auf den Philippinen oder die Japan Erdbebenhilfe.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *