Apple beantragt Warenzeichen für HomeKit-App

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Gerüchte über eine HomeKit-App, welche den Nutzern die Möglichkeit gibt, alle angeschlossenen Geräte zentral steuern zu können, kursieren schon seit einiger Zeit. Nach einer Meldung der französischen Seite Consomac hat der Konzern über das Sub-Unternehmen iGuide Media am 14. September in den USA das Icon für eine Anwendung registrieren lassen, die möglicherweise eine neue App impliziert.

homekitapp

Momentan ist das noch alles hoch spekulativ. Fest steht nur, dass dieses Symbol als Handelsmarke auf eine Liste von Geräten registriert wurde, darunter hauptsächlich Produkte für den Haushalt wie Thermometer, Rauchmelder, Jalousien oder Öffner von Garagentoren.

iGuide Media ist ein Unternehmen, das Apple häufig für Produktregistrierungen einsetzt. Darunter war auch das iPad im Jahr 2010. Das besagte Symbol besteht aus einem „H“ mit Dach, das wie ein Haus aussieht und auf einem orangenen Untergrund steht. Damit ähnelt es den HomeKit-Icons von Apple, sodass der Schluss auf einen Zusammenhang schon nahe liegt.

Welche Pläne Apple hinsichtlich HomeKit verfolgt, ist nicht bekannt. Neben einer zentralen App wäre es ebenso gut denkbar, dass es sich hier nur um ein neues Label für alle HomeKit-Produkte handelt, ganz unabhängig von potenziellen neuen Software-Lösungen.

Aktuell bieten mehrere Zubehörhersteller HomeKit-Produkte an, so z.B. Elgato (hier unser erster Eindruck). Diese Anbieter bieten jeweils eigene Apps zur Steuerung der jeweiligen HomeKit-Produkte an. Ideal wäre es, wenn Apple eine zentrale App als Anlaufstelle für HomeKit anbieten würde. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *