Apple informiert: iPhone 6S Lieferverzögerung in New York wegen Papst-Besuch

| 12:44 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem 12. September nimmt Apple iPhone 6S Vorbestellungen an. Am kommenden Freitag findet der offizielle iPhone 6S Verkaufsstart statt. Im Vorfeld informiert Apple darüber, dass Kunden in bestimmten Postleitzahlengebiete von New York ihr iPhone 6S vermutlich nicht pünkltich geliefert bekommen. Der Grund ist der Besuch von Papst Franziskus.

iphone6s_2

Papst-Besucht: iPhone 6S Lieferverzögerung in New York

Nicht jeder Online-Besteller wird sein iPhone 6S pünktlich am kommenden Freitag in den Händen halten. Zum einen ist dies abhängig vom Tag der Bestellung und welches Lieferdatum euch versprochen wurden und zum anderen hängt dies von eurem Wohnort ab. So hat Apple unter anderem darüber informiert, dass Bewohner der deutschen Inseln ihr Gerät mit einem Tag Verzögerung geliefert bekommen.

iphone6s_papst

Aber auch Bewohner von New York sind betroffen, so Macrumors. Papst Franziskus besucht New York und aufgrung dieser Tatsache wird mit massiven Verkehrs-Beeinträchtigungen gerechnet. In einer Mail an iPhone 6S Besteller heißt es, dass das iPhone 6S zwar zur Auslieferung für den 25. September vorgesehen ist, sich dies jedoch verzögern kann. Weiter heißt es, dass Pickups und Zustellfahrzeuge bestimmte Bereiche von New York am Donnerstag und Freitag nicht befahren dürfen. Verschiedene Regionen von Philadelphia sind am Freitag und Samstag betroffen. Hier die entsprechenden Postleitzahlengebiete

New York City: 10001, 10007, 10017, 10021, 10022, 10023, 10029

Philadelphia: 19102, 19103, 19104, 19106, 19107, 19109, 19123, 19130, 19146, 19147

Apple und die Paketdienstleister betonen, dass auch eine Samstags-Zustellung erfolgt, so dass Frühbesteller in New York spätestens dann ihre Lieferung erhalten werden. Ist zwar ärgerlich, wenn man in den genannten Postleitzahlengebieten wohnt, aber lange noch kein Beinbruch. Wie sagt man so schön „höhere Gewalt“.

Hierzulande könnt ihr das iPhone 6S mit Vertrag bei den deutschen Mobilfunkprovidern Telekom, Vodafone und o2 bestellen. Aber auch andere Anbieter wie z.B. 7mobile bieten das iPhone 6S mit Vertragsbindung bzw. das iPhone 6S Plus an. Verschiedene Tarife stehen zur Auswahl. Alternativ könnt ihr auch das iPhone 6S ohne Vertrag direkt bei Apple bestellen. So oder so gilt: Je früher ihr bestellt, desto früher wird ausgeliefert.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *