Apple veröffentlicht iOS 9.0.1 für iPhone 6S und iOS 9.1 Public Beta 2

| 20:03 Uhr | 1 Kommentar

Am gestrigen Abend hat Apple die iOS 9.1 Beta 2 veröffentlicht. Da konnte man schon erahnen, dass es nicht lange dauern wird, bis der Hersteller auch die iOS 9.1 Public Beta 2 bereit stellen wird. Bei der Public Beta 1 dauerte es einen Tag und auch die Public Beta 2 zu iOS 9.1 ließ nur einen Tag auf sich warten. Parallel dazu hat Apple iOS 9.0.1 für iPhone 6S und iPhone 6S Plus veröffentlicht.

ios9_logo

iOS 9.1 Public Beta 2 ist da

Auf die iOS 9.1 Public Beta 1 folgt 14 Tage später die iOS 9.1 Public Beta 2. Anwender, die sich für das iOS Beta Program angemeldet haben, haben ab sofort die Möglichkeit, auch die zweite öffentliche Beta herunterzuladen. In den Release-Notes heißt es schlicht und einfach, dass Apple Fehler beseitigt und weitere Verbesserungen vorgenommen hat. Dabei entspricht die heutige iOS 9.1 Public Beta 2 der gestern veröffentlichten iOS 9.1 Beta 2 für Entwickler. Mit iOS 9.1 bereitet Apple das System unter anderem auf das neue iPad Pro vor und stellt neue Emojis bereit.

iOS 9.0.1 für iPhone 6S (Plus) veröffentlicht

Am gestrigen Abend hat Apple iOS 9.0.1 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Allerdings wurden das iPhone 6S und iPhone 6S Plus noch nicht berücksichtigt. Dies folgt am heutigen Abend und somit kurz vor dem morgigen iPhone 6S Verkaufsstart. Apple hat soeben iOS 9.0.1 für iPhone 6S (Plus) bereit gestellt. Sobald ihr morgen euer neues iPhone erhaltet, könnt ihr direkt ein Software-Update einspielen. Mit iOS 9.0.1 behebt Apple dir gröbsten Fehler, die sich ins System geschlichen haben.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Fire

    Hallo, ich habe gestern auf die 9.0.1 gepustet und seit dem zeiht es leider meinen Akku wirklich schnell leer. Mit der IOS9 war ich sehr glücklich da der Akku wirklich etwas länger durchgehalten hat und was echt toll ist, dass man bei 20% gefragt wird ob man in den Sparmodus gehen mag. Was das ganze wirklich erleichtert.
    Ich betreibe es mit einem iPhone 5.
    Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?

    25. Sep 2015 | 21:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *