iPhone 6S: So funktioniert 3D Touch (inkl. App-Tipps)

| 10:33 Uhr | 2 Kommentare

Das herausstechende Feature der neuen iPhone Generation ist die 3D Touch Technologie. Als Evolution des Multi-Touch soll die neue Funktion uns schneller zu bestimmte Funktionen von Apps führen und den Entwicklern neue Bedienkonzepte ermöglichen.

iphone6s_3d_touch

3D Touch

Bisher erkannte das iPhone Multi-Touch Gesten wie Tippen, Streichen, sowie Auf- und Zuziehenende Bewegungen der Finger. 3D Touch erkennt drei unterschiedliche Druckstufen. Anhand des ausgeübten Drucks des Fingers auf dem Bildschirm, führt das System unterschiedliche Funktionen aus. Apple nutzt diese neue Eingabemöglichkeit für ein erweitertes Bedienkonzept.

Quick Actions

Quick Actions

3D Touch kann innerhalb, sowie außerhalb einer App angewendet werden. Befindet man sich auf dem Home Screen, genügt ein Druck auf das App-Icon, um eine Schnellauswahl von ausgewählten Aktionen der App aufzurufen. So kann beispielsweise schnell eine Nachricht an einen favorisierten Kontakt gesendet werden oder ein Selfie mit der Kamera festgehalten werden.

Peek und Pop

Peek und Pop

Mit Peek und Pop lässt sich eine Vorschau einer Information einsehen und auch bearbeiten. Ein leichter Druck auf das Display ermöglicht beispielweise einen schnellen Blick in das Mail-Postfach. Soll eine Mail geöffnet werden, genügt ein etwas stärkerer Druck auf die Nachricht um diese zu öffnen.

Eine weitere Anwendung findet die Funktion in einer Safari-Vorschau. So genügt der Druck auf einen Link, um eine Vorschau der Webseite aufzurufen. Wird der Finger wieder angehoben, verschwindet die Vorschau und die Nachricht ist wieder im Vordergrund. Ein stärkerer Druck aktiviert die Pop-Funktion und die Seite wird in Safari geöffnet

3D Touch im Einsatz

3D Touch funktioniert überall in iOS 9 und ist nicht nur auf die von Apple entwickelten Apps beschränkt. Einige Entwickler haben ihre Apps bereits jetzt für den empfindsamen Druck fit gemacht. Wir geben euch an dieser Stelle einen kleinen Überblick über einige Aktualisierungen und sehen die Neuerungen als Vorgeschmack, auf das was uns in Zukunft noch erwarten wird.

Twitter

Neue Tweets, Nachrichten und die Suche können nun direkt vom Home Screen aufgerufen werden, ohne die App vorher öffnen zu müssen. Weiterhin können Links direkt in der App in einer Vorschau aufgerufen werden.

Facebook

Mit 3D Touch bietet die Facebook App Shortcuts, um beispielsweise den Status zu ändern oder Personen zu suchen. Auch Bilder können aus der Timeline schnell vergrößert und wieder minimiert werden. Auch wenn Facebook auf der letzten Apple Keynote bereits die neuen Funktionen gezeigt hat, steht das Update zur Zeit noch aus. Mit einer nahen Veröffentlichung ist jedoch zu rechnen.

Instagram

Über Quick Actions könnt ihr nun noch schneller ein Foto über den Online-Dienst teilen. Bilder von Usern lassen sich mit der Peek und Pop Funktion schnell durchstöbern.

Dropbox

Ein schneller Blick in einzelne Ordner und Dateien des Filehosting-Dienst ist mit 3D Touch schnell umgesetzt. Vom Home Screen lassen sich zuletzt genutzten Dateien aufrufen und auf Foto-Uploads zugreifen.

 

Spark

Als alternative zu Mail ist Sparks bereits jetzt  eine sehr praktische App. Das Update macht den smarten E-Mail Client noch hilfreicher und versorgt diesen mit Quick Actions.

Scanner Pro

Mit der Scanner-App lassen sich Fotos schnell über 3D Touch in optimierte PDF- oder JPEG-Dateien umwandeln. Der Hosentaschen-Scanner ist momentan für 2,99 Euro im Angebot.

PDF Expert 5

Ebenfalls eine empfehlenswerte App für die schnelle PDF Erstellung und das Ausfüllen von PDF Formularen ist PDF Expert 5. Das Update stattet die App mit Schnellauswahl-Möglichkeiten über das App-Symbol aus. Die Universal-App für 9,99 Euro enthält auch die neue Split View Funktion für das iPad.

Workflow

Auch das Tool für die Erstellung von Software-Prozessen erhält eine Aktualisierung. Ab Version 1.4 kann mit Peek und Pop eine Workflow-Vorschau aufgerufen werden. Das App-Symbol beherbergt nun auch Shortcuts. Um das Update gebührend zu feiern ist die hilfreiche App zur Zeit um 20% reduziert und somit für 3,99 Euro erhältlich.

Shazam

Die App, die fast jeden Song kennt, kann seine Talente nun noch schneller beweisen, indem ihr aus dem Home Screen die Song-Erkennung starten könnt.

Sky Guide

Ein ganz besonderer Liebling von Apple ist Sky Guide. Die App zeigt euch welche Sterne, Sternbilder und Satelliten am Himmel zu finden sind. Über das App-Icon greift ihr auf Favoriten zu und startet eine Suche nach den Himmelskörpern. Innerhalb der App lassen sich Artikel schnell hervorheben. Sky Guide ist im App Store für 2,99 Euro erhältlich.

Pinterest

Mit Peek und Pop späht ihr im soziales Netzwerk schnell in Pins hinein und könnt über das App-Symbol auf verschiedene Pinnwände springen.

Things

Die umfangreiche To-Do App für 9,99 Euro erhält in der aktuellen Version ein Quick Action Menü für das App-Icon.

 

Viele Möglichkeiten

Es wird spannend zu sehen, wie die Entwickler das neue Bedienelement für ihre Apps einsetzten. Auch wenn 3D Touch zu Anfangs noch etwas gewöhnungsbedürftig sein kann, fügen die neuen Möglichkeiten sich schnell in die intuitive Bedienung ein.

Übrigens, wer sein Display mit einer Schutzfolie vor der rauen Welt bewahren will, braucht auf 3D Touch nicht verzichten. Solange die Folie Apples Design-Richtlinien einhält, ist laut Apple mit keiner Einschränkung zu rechnen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Snakedoctor

    Es kommen fast täglich neue Apps hinzu. Gestern wurde Evernote für 3D Touch optimiert.

    27. Sep 2015 | 13:45 Uhr | Kommentieren
  • Aiwa

    Kann man mit 3D Touch direkt Bluetooth und WLAN aussuchen? oder muss man immer noch ins Menü?

    27. Sep 2015 | 20:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *