Fotobeweis: WhatsApp arbeitet an 3D Touch Unterstützung

| 19:29 Uhr | 7 Kommentare

WhatsApp arbeitet an der 3D Touch Unterstützung für das iPhone 6S und iPhone 6S Plus. Kürzlich erschien ein WhatsApp-Update. Dieses enthielt jedoch lediglich die Möglichkeit zum Markierungen von Nachrichten. Hinter den Kulissen arbeiten die Entwickler allerdings bereits an den nächsten, dann etwas größeren, Neuerungen.

whatsapp_3d_touch

WhatsApp arbeitet an 3D Touch Unterstützung

Erst gestern haben wir euch darüber informiert, dass WhatsApp mit einer internen Beta an Quick Reply arbeitet, so dass ihr auf WhatsApp Nachrichten schneller antworten könnt. Die nächsten Neuerungen sind allerdings auch schon in Arbeit.

Ein kommenden WhatsApp Update wird ebenso das neue 3D Touch Display des iPhone 6S und iPhone 6S Plus unterstützen. Über Quick Actions könnt ihr dann über einen langen Druck auf das App-Symbol verschiedene Funktionen direkt ausführen. In der Beta 2.12.9 gibt es „Nachricht senden“, „Markierte Nachrichten“ und „Einstellungen“. Ob dies auch so in der finalen Version bleiben wird, bleibt abzuwarten.

Dies sind jedoch nicht die einzigen Verbesserungen, an denen gearbeitet wird. Die Entwickler werkeln ebenso an der Unterstützung der Apple Watch. Auch sind Designänderungen in Planung und zukünftig soll weniger auf die Farbe weiß gesetzt werden. Darüberhinaus kündigt sich eine weitere große Neuerung an, über die wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht reden können. Wir halten euch auf dem Laufenden. (Danke an den Hinweisgeber)

7 Kommentare

  • mumble

    Das sind doch mal Fortschritte bei der Entwicklung! So schnell wurde bisher noch kein neues Feature von neuen Apple Geräten angegangen. Hoffentlich dauert die Umsetzung der ganzen Features jetzt nicht ein halbes Jahr…

    08. Okt 2015 | 23:08 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    iPad? Mac?
    Überhaupt, mehrfacher Login unter derselben ID?
    Solange das nicht ist, bleibt der Dreck unnutzbarer Schrott.

    09. Okt 2015 | 0:41 Uhr | Kommentieren
  • Jonas

    Es wäre auch ein Fortschritt, wenn endlich mal TouchID implementiert werden würde…

    09. Okt 2015 | 1:10 Uhr | Kommentieren
  • iArnold

    @Sagrido: Muss das wirklich sein? Unter jedem einzelnen WhatsApp Beitrag? Mit WhatsApp Web sind sie dir doch schon ein gutes Stück entgegengekommen.
    @Jonas: Wofür Touch ID?

    09. Okt 2015 | 11:05 Uhr | Kommentieren
    • Sagrido

      Ja, muss sein.
      Denn mir geht das auf den Sack, dass WhatsApp als Quasi-Synonym für den SMS-Nachfolger gehandhabt wird,
      wobei sich dieses Stück Drecksoftware dies mitnichten verdient.
      Vor allem: Facebook hat einen Messenger, der dem WhatsDreck haushoch überlegen ist.
      Warum die überhaupt 2 Messenger fahren, ist schon mal ein Mysterium.
      Vor allem, weil sie WhatsApp auch einfach mal einstampfen könnten.

      09. Okt 2015 | 13:05 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    @Sagrido: Man kann sich auf dem Mac und dem iPad unter der selben ID anmelden.
    Einfach Whatsapp Web benutzen.

    09. Okt 2015 | 12:01 Uhr | Kommentieren
    • Sagrido

      Echt grandiose Lösung!
      Und wenn der Akku des iPhone leer ist, geht da auch nichts mehr.
      Da ist ja selbst WeChat Web weiter!
      Dass die Leute nicht sehen, wie Kacke das Teil ist … -.-

      09. Okt 2015 | 13:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *