Facebook Messenger Update: Apple Watch Support + iPad Split View

| 12:06 Uhr | 3 Kommentare

Facebook Messenger Update bringt Apple Watch Support und mehr. In den letzten Wochen und Monaten haben zahlreiche Apps den Sprung auf die Apple Watch geschafft. Mehrere Tausend Apps stehen mittlerweile im App Store als Download bereit. Mit der Freigabe von watchOS 2 und den neuen Möglichkeiten für Entwickler hat das Ganze nochmal Geschwindigkeit aufgenommen. Nun kann der Facebook Messenger 38.0 geladen werden.

facebook_messenger_apple_watch

Facebook Messenger 38 ist da

Im Rahmen der September Keynote ist Apple bereits auf das bevorstehende Facebook Messenger Update eingegangen. Dieses steht seit vergangener Nacht auch als Download im App Store bereit und bringt verschiedene Neuerungen mit sich.

Eine der größten Neuerungen ist sicherlich die Unterstützung der Apple Watch. Auf der Apple Uhr steht nun eine Facebook Messenger App zur Verfügung, über die ihr Konversationen führen könnt. Dabei stehen euch mehrere Möglichkeiten bereit. Ihr können normalen Text senden, euren Standort teilen, Sprachnachrichten verschicken sowie Smileys und den berühmten Facebook-Daumen verwenden.

Eine weitere Neuerung liegt dar, dass ihr den Facebook Messenger auf dem iPad nun im Split View Modus nutzen könnt, so dass ihr beispielsweise gleichzeitig chatten und im Internet surfen könnt. Zudem sprechen die Entwickler davon, dass ihr über die Spotlight-Suche ab sofort Kontakte und Chats suchen könnt.

Facebook Messenger ist 79,5MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

3 Kommentare

  • Kevin E.

    Viel wichtiger wäre WhatsApp für die Watch, nervig Nachrichten im Whatsapp zu bekommen und aber dann per SMS zurückzuschreiben…

    09. Okt 2015 | 13:07 Uhr | Kommentieren
    • Jano

      Sowas schwachsinniges kein Mensch brauch Whats app für die Apple Watch! Du bist spinnst!

      09. Okt 2015 | 17:53 Uhr | Kommentieren
      • Instinct23

        Warum nicht?
        Um kurz jemandem etwas mitzuteilen muss man nicht gleich sein Handy raus holen.
        Und zu Whatsapp allgemein: Es ist zwar einer der schlechtesten Messenger Apps, aber hat sich schon zu weit durchgesetzt als Marktführer.
        Deshalb wird jeder neben anderen Messengern wie Threema und Telegram auch Whatsapp auf dem Handy sein.
        Ich hab mich damit abgefunden und benutze nur Whatsapp da zu wenige die anderen Messenger nutzen. Ich schreib dann halt keine privaten Nachrichten.
        Ist halt so

        09. Okt 2015 | 20:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *