Fotos: Das sind die Emoji-Kandidaten für 2016

| 16:22 Uhr | 3 Kommentare

Schon beeindruckend, wie präsent die sogenannten Emojs in unseren Alltag geworden sind. Kaum eine Nachricht, sei es per iMessage, WhatsApp oder einem sonstigen Messenger, wird nicht mir einem kleinen Emoji verziert. Mit iOS 9.1 und OS X 10.11.1 wird Apple dem Wunsch nach weiteren Emojis gerecht und führt erneut neue „Modelle“ ein. Dann könnt ihr beispielsweise den Mittelfinger oder ein Einhorn versenden.

emoji_kandidaten2016_1

Emoji-Kandidaten für 2016 bekannt gegeben

Nun hat das Unicode Konsortium eine Liste mit möglichen Emojis für 2016 vorgstellt. Nachdem wir vor ein paar Monaten bereits auf 38 Kandidaten aufmerksam gemacht haben, liegt nun die vollständige Liste mit 67 potentiellen Emojis für 2016 vor.

Im Mai 2016 wird die Entscheidung fallen, welches der Emojis tatsächlich zum Unicode 9.0 hinzugefügt wird. Nicht jeder Kandidat wird zwangsläufig zum „tatsächlichen“ Emoji. Nachdem im Mai kommenden Jahres die Entscheidung getroffen wurde, werden die ausgewählten Emojis im Juni 2016 dem Unicode 9.0 hinzugefügt.

emoji_kandidaten2016_2

Unter den Kandidaten sind ein paar interessante Emojis dabei, so z.B. Selfie, Face Palm, die sogenannte Ghetto-Faust“, der Handschlag, verschiedene Tiere, Sportarten und Lebensmittel. Inwiefern diese zwingend erforderlich sind oder halt nicht, kommt auf eure persönliche Kommunikation an. Das ein oder andere Emoji würden wir in jedem Fal begrüßen. Ob diese im kommenden Jahr noch mit iOS 9.x bereit gestellt werden oder Apple diese mit iOS 10 einführt, bleibt abzuwarten.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Eddi

    Fehlt immer noch der kotzende Emoji… Gibt so viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten dafür…

    13. Okt 2015 | 18:30 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Mittelfinger und Facepalm reichen mir 😀

    13. Okt 2015 | 19:58 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Motorrad bitte. Es gibt sogar ne Rakete, ein Segelboot und Autos in allen Varianten aber kein Motorrad!!!

    15. Okt 2015 | 10:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.