TAG Heuer Connected: Foto teasert Smartwatch

| 22:22 Uhr | 2 Kommentare

Seit längerem ist bekannt, dass die Luxus-Marke LVHM in Form ihres Labels TAG-Heuer eine eigene Smartwatch auf den Markt bringen. Zunächst wurde die Apple Watch von Jean-Claude Biver, Chef der Uhrenabteilung bei LVHM, nur belächelt. Kurz darauf änderte dieser jedoch seine Meinung und titulierte die Apple Watch als Bedrohung für klassische Armbanduhren.

Erstes Foto der TAG Heuer Smartwatch

Nach und nach werden zarte Hinweise zur Smartwatch von TAG Heur bekannt. Erst kürzlich hieß es, dass die Smartwatch von TAG Heuer, die übrigens auf Android War basiert, im November in New York vorestellt wird. Genauer gesagt, hat sich TAG Heuer den 09. November ausgesucht, um die erste Smartwatch der Weltöffentlichkeit zu präsentieren. 1.800 Dollar müssen Kunden für die Smartwatch auf den Tisch legen.

Unter dem Namen TAG Heuer Connected wird der schweizer Uhrenhersteller in weniger als einem Monat seine Smartwatch präsenteiren. Um bereits im Vorfeld die Werbetrommel zu rühren, hat TAG Heuer nun per Twitter seine Smartwatch angeteasert. Viel zu sehen gibt es bislang nicht. Uns erwartet in jedem Fall ein rundes Modell. Wir sind gespannt, auf welche Materialen TAG Heuer setzt und wie das Ganze aus Marketingsicht positioniert wird. Genau wie die klassischen TAG Heuer Uhren wird auch die Smartwatch nur einen kleinen Kundenkreis ansprechen. Liegt vermutlich am Preisgefüge.

tag_heuer_teaser_photoshopped

Twitter-Foto zur besseren Darstellung bearbeitet

Die schweizer Uhrenindustrie schwächelt. Zum einen ist die Apple Watch auf dem Markt, die es den schweizer Herstellern schwer macht und zudem hat die Industrie mit der schwächelnden Wirtschaft in China zu kämpfen. Zum ersten Mal seit Jahren sind die Exporte zurückgegangen.

In diesem Zusammenhang möchten wir euch gerne noch auf ein aktuelles Interview von Jean-Claude Biver auf CNBC aufmerksam machen.

„How successful has Apple been? We don’t know. In the beginning, they were speaking about 10 to 20 million pieces, then sometimes we say they only sold 5 million. Nevertheless, to sell 5 million watches when you have not been a watchmaker is genius. It’s phenomenal.“

„Now how will it act on the Swiss traditional watch industry? Certainly a big competition, huge! It will be a tsunami, for me. In the price segment, between say $200 and up to eventually $2,000.“

Biver zollt Apple und der Apple Watch großen Respekt. Egal ob Apple 10, 20 oder „nur“ 5 Millionen Apple Watches bisher verkauft hat, für ein Unternehmen, welches kein Uhrenhersteller sei, sei dies phänomenal. Apple sei ein ernstzunehmender Wettbewerber im Preissegment zwischen 200 und 2.000 Dollar.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • nja

    Android War^^ ist ja ein richtiger Krieg mit den tollen Android Uhren 😂

    14. Okt 2015 | 1:44 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    „Android War“ endlich mal ein griffiger Name! Der ganze Süßkram (Marshmellow, Ice Cream Sandwich, etc.) ging mir echt auf die Nerven! 😉😜😂

    14. Okt 2015 | 8:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *