iMovie für Mac: Update bringt 4K Support

| 10:35 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat im Laufe des gesrigen Tages ein großes Upgrade für die iMac-Familie bekannt gegeben. Es wurden überarbeitete 21,5 Zoll non-Retina iMacs und 27 Zoll Retina iMacs vorgestellt. Dazu gesellt sich ein völlig neuer 21,5 Zoll 4K-iMac. Das 27 Zoll non-Retina Modell ist entfallen. Parallel dazu hat Apple ein iMovie für Mac Update bereit gestellt, welches zahlreiche Verbesserungen mit sich bringt.


imovie_mac_101

iMovie 10.1 bringt 4K-Support

In den Release-Notes zu iMovie 10.1 für Mac heißt es

  • Erstellen und Bereitstellen von Filmen in beeindruckender 4K-Auflösung (3840 x 2160) auf kompatiblen Mac-Computern
  • Erstellen und Bereitstellen von Filmen in 1080p HD mit 60 Bildern pro Sekunde für flüssige, realtitätsnahe Aktion
  • Importieren von Filmen und Trailern aus iMovie für iOS (Version 2.2 oder neuer), sodass Sie die Bearbeitung auf einem iOS-Gerät beginnen und auf einem Mac-Computer abschließen können
  • Die überarbeitete Mediendarstellung zeigt Ihnen mehr Inhalte Ihrer Mediathek beim Durchsuchen Ihrer Videos und Fotos
  • Mit der Projektdarstellung können Sie Filme und Trailer einfacher finden und öffnen
  • Mit Tabs haben Sie in der Übersicht beim Bearbeiten eines Films schneller Zugriff auf Titel, Hintergründe, Übergänge und Musik
  • Option zum Ausblenden der Übersicht beim Bearbeiten eines Films
  • 10 zusätzliche Filter aus iMovie für iOS
  • 4K-Videos werden bei der Bearbeitung von Filmen auf einem iMac mit Retina 5K-Display pixelgenau angezeigt

Apple macht darauf aufmerksam, dass für den 4K-Support ein Mac von 2011 oder neuer mit mindestens 4 GB RAM benötigt wird. Die 4K-Wiedergabe in voller Auflösung wird auf einem iMac mit Retina-Display und Mac Pro (2013 oder neuer) mit angeschlossenem 4K-Display unterstützt.

iMovie 10.1 ist 2,02Gb groß und verlangt nach OS X 10.10.5 oder neuer.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.