Office 2016 für Mac: Update für OS X El Captian erschienen

| 9:35 Uhr | 0 Kommentare

Rund um die Freigabe von OS X El Capitan hatten Office 2011 und Office 2016 mit Problemen zu kämpfen. Microsoft war bzw. ist gezwungen, Updates für seine Office-Suite bereit zu stellen, um ein reibungsloses Arbeiten zu ermöglichen. Nachdem Office 2011 erst vor wenigen Tagen ein Update spendiert bekommen hat, legt Microsoft nun in Sachen Office 2016 für Mac nach.

office2016_update

Office 2016: Update für EL Capitan

Im Laufe des gestrigen Abends hat Microsoft ein Update für Office 2016 veröffentlicht. Das Redmonder Unternehmen stellt für Word, PowerPoint, Excel, OneNote und Outlook verschiedene Bugfixes und Verbeserungen bereit. Zudem stopft Microsoft eine Sicherheitslücke, die es ermöglicht hat, Schadcode auszuführen, wenn eine manipulierte Office-Datei geöffnet wurde.

Solltet ihr Interesse an den gesamten Release-Notes haben, so legen wir euch das zugehörige Microsoft Support Dokument ans Herz. Das Update steht in gewohnter Manier über die integrierte Microsoft Update-Funktion zur Verfügung. Einfach innerhalb einer Office-App nach Updates suchen und die Aktutalisierung instalieren.

Nach der Freigabe von OS X El Capitan haben Anwender über Programmabstürze und Mail-Probleme berichtet. Inwiefern dieses Update diese Fehler behebt, werden wir in den kommenden Tagen erfahren.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *