AppleTV: Update bringt neue Kanäle (u.a. M2M)

| 20:56 Uhr | 4 Kommentare

AppleTV erhält neue Kanäle. Im Laufe des heutigen Abends hat Apple seiner aktuellen AppleTV Generation ein Update spendiert, welches neue Kanäle mit sich bringt. Bei dieser Aktualisierung handelt es sich um ein serverseitiges Update, so dass dieses automatisch eingespielt wird und ihr nicht etwa ein separates Update installieren müsst.

appletv_m2m

AppleTV 3. Generation erhält neue Kanäle

Im Laufe des heutigen Abends erhält AppleTV neue Kanäle, so Re/code. Sobald ihr AppleTV einschaltet und mit dem Internet verbindet, solltet ihr die Neuerung wenige Sekunden später auf dem Homescreen zu Gesicht bekommen. Kunden in Deutschland erhalten einen neuen Kanal (M2M). User in den USA erhalten zusätzlich CBS und NBC.

Bereit vor ein paar Wochen tauchte das Gerücht auf, dass CBS seinen „All Access Service“ auf AppleTV bringen wird. Am heutigen Abend ist es nun der Fall. Mit einem Monatsabo zum Preis von 5,99 Dollar erhalten Kunden Zugriff auf On-Demand Shows von CBS. Eine Woche lang kann der Service kostenlos getestet werden. Bisher war CBS mit CBS News und CBS Sports auf AppleTV vertreten, ab sofort können Abonnenten auch TV-Shows abrufen. Dazu gesellt sich NBC und ein ähnliches Angebot aus TV-Sendungen und TV-Shows.

Bei uns in Deutschland steht ab sofort Made to Measure, bzw. M2M, als Kanal auf dem Homescreen zur Ansicht bereit. Der werbegestützte, kostenlose Fashion-Sender steht exklusiv auf AppleTV zur Verfügung. Modeinteressiert? Dann schaltet doch mal ein.

Wenige Tage bevor Apple den AppleTV 4 Verkaufsstart einläutet, bereichert der Hersteller aus Cupertino sein AppleTV 3 mit weiteren Kanälen. Mit AppleTV 4 haben Entwickler die Möglichkeit, ihre Apps im App Store für AppleTV bereit zu stellen. Dies dürfte für deutlich mehr Apps sorgen.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • Eselfleisch

    solange das Ding keine frei empfangbaren Sender streamt (z.B. öffentlich rechtliche) bringt es nix, da wir die GEZ Fesseln nicht ablegen können und mtl. mit 17 Euro bereits vom Staat geschöpft werden.

    Zudem entwickeln sich die Streamingboxen von Amazon und Apple zu Gaming-Konsolen mit Mediathek – hier hat der regelmäßige Updatezyklus erst begonnen, AppleTV OS war erst der Startschuss, wenn die Kunden in 5 Tagen anbeißen, wird hier eine neue Produktlinie aufgebaut.

    21. Okt 2015 | 12:44 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Ein TV als Monitor brauchst du ja sowieso für’s TV, wieso schaust die frei empfangbaren Sender dann nicht direkt am TV? Selbst wenn TV die frei empfangbaren Sender streamen würde, müsstest du ja trotzdem GEZ zahlen, da die Gebühr pro Haushalt fällig wird (selbst wenn man überhaupt keine TV-Geräte besitzt!).

      21. Okt 2015 | 20:21 Uhr | Kommentieren
  • Eselfleisch

    habe keinen Anschluss mehr, weder Kabel noch sonst was. Mein TV kommt nur noch aus der Internetbuchse und da bietet einzig allein die Telekom eine Lösung an.

    Amazon Instant Prime ist auf dem TV installiert und Netflix und Sky über die Entertain-Media-Kiste. Somit bietet mir Apple TV aktuell keinen Mehrwert, bis auf das Zocken, aber das kann aktuell die PS4 oder Xbox besser, wie gesagt, ich glaube es dauert einfach noch 2-6 Jahre, dann sind sich alle Streaminggeräte (dazu zähle ich auch die PS4 und Co) in der Leistung und im Angebot ziemlich gleich, mal hat der eine, mal der andere die Nase vorn, aber wie auch bei PayTV wird sich entweder a) alles auf einen Anbieter oder b) alle Anbieter das gleiche Anbieten – es ist nur eine Frage der Zeit

    22. Okt 2015 | 15:07 Uhr | Kommentieren
    • Eselfleisch

      solange es keine Box gibt (Apple, Amazon etc.), die mir Radiosendungen, FreeTV und PayTV auf den TV zaubert, solange bleibe ich bei der Telekom und nutze den alten Apple TV hier und da mal via Airplay um Alben zu präsentieren.

      Natürlich kann ich mir Shopping etc. gut auf dem TV vorstellen, aber ich lese eigentlich zu gerne auch die Rezensionen, scrolle viel hin und her – da ist das Shoppingerlebnis für mich entweder direkt oder vor PC/Ipad am Besten.

      Wenn ich aber bei ReWe einkaufe, dann könnte ich mir das eigentlich ganz nett vorstellen, wie ich am Samstag morgen den Einkauf von der Couch aus erledige, aber wie gesagt, bis es soweit ist, werden 2-6 Jahre vergehen.

      22. Okt 2015 | 15:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *