Apple blockiert ältere Flash-Versionen, Update steht bereit

| 15:58 Uhr | 0 Kommentare

Adobe Flash, früher „State of the Art“, heute erhöhtes Sicherheitsrisiko. Auf kaum einer Webseite durften Flash-Inhalte früher fehlen. Viele Entwickler setzten auf die Technologie, um Inhalte darzustellen. Sah auch gut aus, über alles andere hat man sich nur wenig Gedanken gemacht. Spätestens Apples klares Bekenntnis, dass iOS-Geräte auf Flash verzichten, hat in unseren Augen den Niedergang der Technologie besiegelt.

flash_logo

Flash-Update steht bereit

Vor wenigen Tagen wurden erneut mehrere schwerwiegende Sicherheitsslücken in Adobe Flash bekannt. Dieser wurden glücklicherweise recht schnell behoben, dass der Hersteller mittlerweile ein entsprechendes Update auf der eigenen Webseite als Download platziert hat. Hier findet ihr das Adobe Support Dokument.

Der Adobe Flash Player 19.0.0.226 steht ab sofort für Windows und Mac (Version 11.2.202.540 für Linux) bereit und wir können euch nur dringend raten, das Update unmittelbar zu installieren (falls ihr überhaupt noch auf Flash auf eurem Computer setzt).

Apple blockiert ältere Flash-Versionen

Parallel dazu informiert Apple mit einem Support-Dokument, dass Apple ältere Flash-Versioen blockiert. Beim Aufruf eines Flash-Inhaltes sollte ihr eine Warnmeldung in Safari sehen, die euch darauf aufmerksam macht, dass ihr nicht die aktuelle Flash-Version nutzt. Anschließend habt ihr die Möglichkeit zum Download.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.